Sonntag, August 14, 2022
StartNACHRICHTENDer tote 14-Jährige soll Opfer von Sexualverbrechen geworden sein

Der tote 14-Jährige soll Opfer von Sexualverbrechen geworden sein

- Anzeige -


In einem See in Hessen wird die Leiche eines Mädchens gefunden. Es geht um einen vermissten Studenten aus Südbaden. Die Ermittler halten sich bedeckt, aber mehrere Medien berichten übereinstimmend über grausame Details eines möglichen Sexualverbrechens.

Ein seit über einer Woche vermisstes Mädchen aus der Nähe von Freiburg ist tot. Das ist eine traurige Gewissheit. Was ist passiert? Die Ermittler hielten sich zunächst bedeckt. An diesem Montag um 14 Uhr wollen Polizei und Staatsanwaltschaft Freiburg Antworten geben. Laut „Bild“-Zeitung soll es sich um ein Sexualverbrechen handeln, der mutmaßliche Täter soll bereits festgenommen worden sein.

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll der Verdächtige nach dem Verschwinden des Mädchens in den Fokus der Ermittlungen geraten sein. Der Mann aus Kassel führte die Beamten schließlich zum See und zur Leiche. Auch die Kleidung des Opfers wurde in der Wohnung des Verdächtigen gefunden. Wie der „Schwarzwälder Bote“ berichtet, soll es sich bei dem Mann um einen vorbestraften Sexualstraftäter handeln, der das Mädchen über einen Internet-Chat kontaktierte.

Die genaue Todesursache konnten die Ermittler den Berichten zufolge noch nicht klären. Die Leiche trieb tagelang im See, was eine Autopsie erschwerte. Die 14-Jährige aus Gottenheim im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald war seit dem 21. Juli vermisst worden. Ihre Leiche wurde am Freitag fast 300 Kilometer von ihrem Heimatort in Teufelsee im hessischen Wetteraukreis gefunden.

In der Heimat des Studenten und am fernen Fundort in Hessen herrschen Trauer und Entsetzen. „Das Schlimmste, was in einem solchen Fall passieren kann, ist passiert. Ganz Gottenheim steht unter Schock“, sagte Oberbürgermeister Christian Riesterer. Das Mädchen wurde tot in einem kleinen See in einem Naturschutzgebiet in der Wetterau nördlich von Frankfurt am Main gefunden. Nach dpa-Informationen ist es der Teufelsee, ein beliebtes Ausflugsziel. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung ergab, dass die im See gefundene Leiche dem Studenten aus Gottenheim gehörte.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare