Sonntag, August 14, 2022
StartNACHRICHTENDer Verschwörungserzähler beschuldigte Alex Jones, nach der Leugnung des Schulmassakers einen Rückzieher...

Der Verschwörungserzähler beschuldigte Alex Jones, nach der Leugnung des Schulmassakers einen Rückzieher gemacht zu haben

- Anzeige -


Alex Jones verdient gutes Geld mit der Verbreitung von Verschwörungstheorien, einschließlich der Tatsache, dass die Schießerei an der Sandy Hook-Grundschule 2012 inszeniert wurde. Jahrelang litten die Familien der Opfer unter Jones‘ Unterstützern. Vor Gericht gesteht er nun einen Sinneswandel ein.

Der US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones ist bei einem Prozess in Texas wegen seiner Lügen über das Massaker an der Grundschule von Sandy Hook unter Druck geraten. „Es ist zu hundert Prozent echt“, sagte Jones am Mittwoch (Ortszeit) über das Blutbad, wie Videoaufnahmen aus dem Gerichtssaal von Austin zeigten. Jones hat zuvor behauptet, dass Schauspieler den Amoklauf inszeniert hätten. Er bezeichnete dies vor Gericht als „unverantwortlich“.

Ein 20-Jähriger erschoss im Dezember 2012 in Newtown, Connecticut, 20 Schulkinder und sechs Lehrer. Die Eltern eines sechsjährigen Opfers hatten den rechten Radiomoderator wegen seiner Behauptungen verklagt. Sie hatten zuvor die Auswirkungen der Forderungen des 48-Jährigen beschrieben.

Sie fordern von Jones und seinen Unternehmen, zu denen auch die Online-Plattform Infowars gehört, eine Entschädigung in Höhe von 150 Millionen Dollar. Der Anwalt des Verschwörungstheoretikers argumentierte, die Kläger hätten nicht beweisen können, dass die Worte seines Mandanten tatsächlich Schaden angerichtet hätten. Jones hat in der Vergangenheit immer wieder verschiedene Verschwörungstheorien verbreitet und beispielsweise behauptet, die US-Regierung sei an den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York beteiligt gewesen.

Im Jahr 2017 wurde ein Jones-Anhänger inhaftiert, weil er dem Vater eines Kindes, das beim Massaker von Sandy Hook getötet wurde, Morddrohungen ausgesprochen hatte.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare