Freitag, Februar 3, 2023
StartNACHRICHTENDetonation auf Militärflughafen? Neue Explosionen erschüttern die Krim

Detonation auf Militärflughafen? Neue Explosionen erschüttern die Krim

- Anzeige -


Das ukrainische Militär hat bereits mehrere Militärstützpunkte auf der Krim angegriffen. Nun kommt es am Flughafen Belbek zu Explosionen. Russland hat dafür bereits eine Erklärung.

Auf dem Militärflughafen Belbek auf der von Russland annektierten ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim ist es offenbar erneut zu einer Explosion gekommen. „Nach Angaben der Rettungskräfte ist ein Flugzeug über die Landebahn hinausgeflogen und hat Feuer gefangen“, schrieb der von Moskau ernannte Gouverneur der Stadt Sewastopol, Michail Rasvozhayev, im Nachrichtendienst Telegram. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Videos, die in sozialen Netzwerken kursierten, zeigten jedoch dicke Rauchwolken mit starken Explosionen. Beobachter vermuteten, dass ein Munitionslager Feuer gefangen haben könnte. Der Militärflughafen Belbek bei Sewastopol gilt als einer der wichtigsten für das russische Militär.

Das ukrainische Militär hat bereits mehrfach Stützpunkte der russischen Luftwaffe auf der Halbinsel angegriffen. So wurde im August der Militärflughafen bei Saki auf der Krim angegriffen. Der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte Valery Zalushny bestätigte, dass die Explosionen auf der Halbinsel Krim vor einigen Wochen durch ukrainische Raketenangriffe verursacht wurden. Zahlreiche Flugzeuge wurden bei dem Angriff zerstört. Die Führung in Moskau hatte die Explosionen als Unfälle abgetan.

Konkret schrieb er, dass der Krieg für viele „Durchschnittsrussen“ derzeit weit entfernt sei und sie die Verluste, Misserfolge und vor allem die Kosten der Kämpfe kaum wahrnähmen. Das Ziel der Ukraine war es, den Krieg den Menschen näher zu bringen. Das wäre etwa durch die „erfolgreichen Raketenangriffe auf die feindlichen Luftwaffenstützpunkte, vor allem den Flugplatz Saki“ geschehen.

Russland hat die Krim 2014 annektiert und am 24. Februar einen großen Angriffskrieg gegen die Ukraine geführt. Nach dem Vorbild der Krim versucht Moskau nun, vier weitere ukrainische Regionen zu annektieren. Russland kontrolliert sie nur teilweise. Und militärisch musste Moskau zuletzt vor allem in der Ostukraine Niederlagen verkraften.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare