Dienstag, September 27, 2022
StartNACHRICHTENDeutscher Diplomat wegen Mordverdachts gesucht

Deutscher Diplomat wegen Mordverdachts gesucht

- Anzeige -


Ein deutscher Diplomat, der des Mordes an seinem Ehemann in Brasilien beschuldigt wird, hat das Land nach seiner bedingungslosen Freilassung verlassen. Nun will Brasilien über Interpol nach ihm suchen.

Ein deutscher Diplomat wird verdächtigt, seinen Mann in Brasilien getötet zu haben. Trotzdem konnte er am Sonntag nach Deutschland reisen. Nun will die brasilianische Justiz ihn von der internationalen Polizeiorganisation Interpol suchen lassen. Ein Richter in Rio de Janeiro ordnete den Diplomaten in Untersuchungshaft an.

Auch die Berliner Staatsanwaltschaft hat sich in die Ermittlungen zum möglichen Tötungsdelikt in Brasilien eingeschaltet. Ein Rechtshilfeersuchen nach Brasilien werde derzeit vorbereitet, berichtete die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf einen Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Die brasilianische Polizei war schockiert, dass der Diplomat das Land überhaupt verlassen konnte. Die Ermittler seien „perplex“, sagte Kommissarin Camila Lourenco der Zeitung „O Globo“. Nach der Freilassung des Diplomaten hätte die Justiz zumindest seinen Pass einbehalten können. „Das hätte seine Flucht erschwert.“

Das Auswärtige Amt in Berlin teilte mit, der Mann sei auf Anordnung eines brasilianischen Gerichts ohne Auflagen aus der Haft entlassen worden.

Der 60-jährige Vizekonsul war Anfang August in Rio de Janeiro festgenommen worden. Er soll seinen belgischen Ehemann in der gemeinsamen Wohnung im schicken Strandviertel von Ipanema getötet haben. Ein Richter hatte jedoch vergangene Woche seine Freilassung angeordnet, weil die Staatsanwaltschaft eine Frist zur Einreichung von Anklageunterlagen versäumt hatte. Der Diplomat musste seinen Pass nicht abgeben.

Die Staatsanwaltschaft bestreitet, eine Frist versäumt zu haben. Sie beschuldigte den Mann am Montag, einen Tag nachdem er Brasilien verlassen hatte, offiziell des Mordes.

Der Diplomat selbst sagte nach Angaben der Polizei, sein Mann sei an einem Freitagabend plötzlich zusammengebrochen und habe tödliche Kopfverletzungen davongetragen. Lokale Medien berichteten, dass der deutsche Diplomat, der im Generalkonsulat in Rio de Janeiro arbeitet, versuchte, die Spuren zu räumen, bevor die Polizei eintraf.



Quelllink

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare