Samstag, Mai 21, 2022
StartNACHRICHTENDinosaurierskelett, das als Inspiration für „Jurassic Park“ diente, wird für 12,4 Millionen...

Dinosaurierskelett, das als Inspiration für „Jurassic Park“ diente, wird für 12,4 Millionen Dollar verkauft

- Anzeige -


Ein seltenes Skelett des Dinosauriers, das die Schurken der inspirierte Jurassic Park Filme wurden für 12,4 Millionen Dollar verkauft, als sie unter den Hammer kamen.

Die Knochen des Deinonychus antirrhopus, einer Art, die durch die Erfolgsfilme berühmt wurde, wurden bei Christie’s für mehr als das Doppelte ihres Richtpreises von 6 Millionen Dollar verkauft.

Jurassic Park Der Autor Michael Crichton gab einmal zu, dass er die Kreaturen in seinem Buch und dem Film von 1993 „Velociraptors“ nannte, weil es dramatischer war als Deinonychus.

Das Skelett enthält 126 echte Knochen, wobei die restlichen, einschließlich des größten Teils des Schädels, rekonstruiert wurden.

Das Auktionshaus sagte, das Fossil mit dem Spitznamen Hector sei der erste öffentliche Verkauf eines Deinonychus, der als agiler, zweibeiniger Dinosaurier beschrieben wird, der für seine Krallen an seinen Füßen bekannt ist.

Hector ist etwa 110 Millionen Jahre alt und wurde vor einem Jahrzehnt auf privatem Land in Montana von den autodidaktischen Paläontologen Jack und Roberta Owen entdeckt.

Der letzte Besitzer blieb während des Verkaufs anonym.

„Ich hatte keine Ahnung, dass es bei Christie’s landen würde“, sagte Herr Owen, 69 Die New York Times.

Er und seine Frau hatten einen Deal mit einem Landbesitzer, der ihnen erlaubte, gegen einen Anteil am Gewinn von allem, was sie fanden, zu graben.

Das Paar bemerkte zuerst einige Knochenfragmente in einem Bereich, in dem es zwei andere Tiere gefunden hatte, und grub sie vorsichtig mit einem Skalpell und einer Zahnbürste aus.

Er sagte der Zeitung, dass er weit weniger als den letzten Verkaufspreis erhalten habe, dass seine Arbeit jedoch nie durch Geld motiviert gewesen sei.

„Es geht um die Jagd; es geht um den Fund“, sagte er. „Du bist der einzige Mensch auf der Welt, der dieses Tier berührt hat, und das ist unbezahlbar.“

Im Jahr 2020 versteigerte Christie’s ein T. Rex-Skelett mit dem Spitznamen Stan für einen Rekordpreis von 31,8 Millionen US-Dollar, fast das Vierfache seiner Schätzung von 8 Millionen US-Dollar.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare