Dienstag, August 9, 2022
StartNACHRICHTENDrei Tote und sechs Verletzte bei Messerangriff auf chinesischen Kindergarten

Drei Tote und sechs Verletzte bei Messerangriff auf chinesischen Kindergarten

- Anzeige -


Bei einem Messerangriff auf einen Kindergarten in der südöstlichen chinesischen Provinz Jianxi sind am Mittwoch drei Menschen getötet und sechs weitere verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Ein 48-jähriger „Gangster“, der eine Mütze und eine Maske trug, stürmte den privaten Kindergarten im Landkreis Anfu, berichteten Beamte auf Chinas Twitter-ähnlicher Plattform Weibo.

Nachdem der Verdächtige, der von der Polizei als Liu Mouhui identifiziert wurde, hereinplatzte, stach und tötete er mindestens drei Personen. Das Alter des Opfers wurde noch nicht bestätigt.

Der Verdächtige ist nach Flucht vom Tatort auf freiem Fuß.

„Die Organe der öffentlichen Sicherheit unternehmen alle Anstrengungen, um den Verdächtigen zu jagen“, heißt es in der Erklärung der Polizei.

Ein unbestätigtes Video, das vom Staat geteilt wird Peking Daily zeigte laut AFP einen Polizisten, der ein Kind auf dem Arm von einem Streifenwagen zu einem Krankenwagen trug.

In China, wo der Zugang zu Schusswaffen von der Regierung streng reguliert wird, hat es eine Flut von Massenmesserangriffen gegeben.

Im vergangenen Monat wurden bei einem Messerangriff in einem Krankenhaus in Shanghai vier Menschen verletzt.

Im April letzten Jahres wurden bei einem Messerangriff in einem Kindergarten in Südchina zwei Kinder getötet und 16 weitere verletzt.

Sechs Menschen wurden im Juni 2021 getötet und 14 weitere verletzt, als ein Mann in einer Fußgängerzone in Anqing auf Passanten einstach.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare