Sonntag, August 14, 2022
StartNACHRICHTENDrohnenangriff in Kabul: USA: Al-Qaida-Chef in Afghanistan getötet

Drohnenangriff in Kabul: USA: Al-Qaida-Chef in Afghanistan getötet

- Anzeige -

Die USA haben den Chef des Terrornetzwerks Al-Qaida, Aiman ​​al-Zawahiri, getötet. US-Präsident Biden bestätigte den Angriff in einer Fernsehansprache.

Nach Angaben von Präsident Joe Biden haben die Vereinigten Staaten Al-Qaida-Führer Aiman ​​al-Zawahiri bei einem Drohnenangriff in der afghanischen Hauptstadt Kabul getötet. „Dieser Terroristenführer lebt nicht mehr“, sagte Biden am Montagabend in einer Fernsehansprache. Biden sagte, er hoffe, dass seine Ermordung den Familien der Opfer der Terroranschläge vom 11. September „ein bisschen mehr“ helfen werde, ihre Erfahrungen zu verarbeiten.

US-Geheimdienstbeamte verfolgten Al-Zawahiri bis zu einem Haus im Zentrum von Kabul, wo er und seine Familie Zuflucht fanden. Er habe die Operation letzte Woche genehmigt und am Sonntag sei sie schließlich durchgeführt worden, sagte Biden.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare