Sonntag, September 19, 2021
StartNACHRICHTENFür Veranstaltungen - Bericht: Bundesregierung soll neue Corona-Beschränkungen planen

Für Veranstaltungen – Bericht: Bundesregierung soll neue Corona-Beschränkungen planen

- Anzeige -


Steigender Inzidenzwert und stagnierende Impfrate in Deutschland: Kommt bald ein neuer Teil-Lockdown? Das Wirtschaftsministerium bereitet sich laut einem Medienbericht darauf vor.

Die Bundesregierung plant offenbar härtere Corona-Maßnahmen für die Veranstaltungsbranche. Das berichtet die “Bild” unter Berufung auf ein Geheimpapier des Bundeswirtschaftsministeriums. Nach Angaben des Ministeriums bestehe daher ein „hohes Ausfallrisiko für Messen und Ausstellungen aufgrund der coronabedingten Einschränkungen“.

Als Gründe werden die “zunehmenden Inzidenzen und die stagnierende Impfbereitschaft sowie der Beginn der kühleren Jahreszeit mit leichterer Virusausbreitung” genannt.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier beantragte beim Haushaltsausschuss des Bundestages, weitere 150 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, um bei möglichen Ausfällen Veranstalter, Standbauer und Co. finanziell entschädigen zu können. Wann das nächste Corona-Kabinett tagt und über neue Maßnahmen beraten wird, ist noch nicht bekannt.

Inzwischen ist die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz von Krankenhausaufenthalten auf 1,86 pro 100.000 Einwohner gestiegen, berichtet das Robert-Koch-Institut (RKI). Am Montag waren es 1,79. Im aktualisierten Infektionsschutzgesetz ist der Wert entscheidend für den Umgang mit der Pandemie und hat die siebentägige Inzidenz der neuen positiven Tests abgelöst.

Seit dem 26. Dezember wurden laut RKI 130.383.787 Impfungen durchgeführt. Damit erhielten mindestens 65,9 Prozent der Bevölkerung eine Impfung. 61,7 Prozent sind vollständig geimpft. Das reicht laut RKI-Chef Lothar Wieler nicht aus, um einen “Glanzverlauf” der aktuellen Corona-Welle zu verhindern.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare