Mittwoch, Februar 8, 2023
StartNACHRICHTEN"Furchtloser Champion" ...

"Furchtloser Champion" Afghanische Ex-Abgeordnete in Kabul ermordet

- Anzeige -


In Afghanistans Hauptstadt fallen Schüsse. Die ehemalige Parlamentsabgeordnete Mursal Nabisada und ihr Leibwächter werden bei dem nächtlichen Angriff getötet. Täter und Motiv sind noch unklar.

In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind eine ehemalige Parlamentsabgeordnete und ihr Leibwächter erschossen worden. Mursal Nabisada wurde am Sonntagabend „zusammen mit einem ihrer Leibwächter in ihrem Haus“ erschossen, sagte Polizeisprecher Chalid Sadran. Ein Bruder des Ex-Abgeordneten wurde bei dem Angriff verletzt.

Nabisada, 32, stammte aus der östlichen Provinz Nangarhar und wurde 2018 von Kabul ins Parlament gewählt. Die frühere Abgeordnete Mariam Solaimanchil twitterte, sie sei eine „furchtlose Verfechterin Afghanistans“ und eine „wahre Pionierin (…). stand für das ein, woran sie glaubte, selbst angesichts der Gefahr.“ Obwohl sie Afghanistan hätte verlassen können, entschied sie sich zu bleiben und für ihr Volk zu kämpfen.

„Ich bin traurig und wütend und möchte, dass die Welt es erfährt“, twitterte Hannah Neumann, Mitglied des Europäischen Parlaments. Nabisada wurde im Dunkeln getötet, aber die Taliban „errichten ihr System der Geschlechter-Apartheid am helllichten Tag“. Wie die „FAZ“ berichtet, hatte Nabisada vor rund vier Monaten in einem TV-Interview über die Einschränkung der Frauenrechte durch die regierenden Taliban gesprochen. Ob die Täter aus diesen Kreisen stammen, ist allerdings noch unklar.

Während der zwei Jahrzehnte der US-geführten Stabilisierungsmission in Afghanistan bekleideten viele Frauen wichtige Positionen im Land, darunter Richterinnen, Journalistinnen und Politikerinnen. Seit die Taliban im August 2021 an die Macht zurückgekehrt sind, wurden Frauen schnell aus fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens verdrängt.

Sie wurden von der Bildung, von Arbeitsplätzen im öffentlichen Dienst und sogar von öffentlichen Parks, Fitnessstudios und Hammams ausgeschlossen. Zudem haben die Taliban den Frauen befohlen, sich in der Öffentlichkeit möglichst mit einem Ganzkörperschleier zu verhüllen; Viele tragen die traditionelle Burka.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare