Dienstag, Januar 31, 2023
StartNACHRICHTENGerüchte über Doppelgänger Selenskyj fragt, ob Putin noch lebt

Gerüchte über Doppelgänger Selenskyj fragt, ob Putin noch lebt

- Anzeige -


Darf der russische Präsident bei öffentlichen Auftritten durch Stellvertreter vertreten werden? Er selbst spricht von solchen Überlegungen – aus Sicherheitsgründen. Sein ukrainischer Amtskollege zweifelt an Putins Existenz. Der Kreml reagierte mit dem Hinweis auf ein Eisbad.

Nach Gerüchten über den mutmaßlichen Doppelgänger von Wladimir Putin glaubt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj nicht wirklich, dass der Kremlchef noch lebt. „Ich verstehe nicht abschließend, ob er lebt“, sagte Zelenskyj laut einer Mitteilung per Video beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

Er ist sich nicht sicher, ob der 70-Jährige, der auf den Bildschirmen zu sehen ist, der echte Putin ist. Unklar sei auch, wer in Russland überhaupt Entscheidungen treffe, sagte der 44-Jährige zur Frage möglicher Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine.

Der Chef des ukrainischen Militärgeheimdienstes, Kyrylo Budanov, sagte einmal, er glaube, es gebe mehrere Doubles von Putin. Tatsächlich sagte Putin einmal, dass ihm in der Vergangenheit geraten worden sei, aus Sicherheitsgründen bei offiziellen Treffen einen Doppelgänger zu verwenden. „Die Idee kam auf, aber ich habe das Doppel aufgegeben“, sagte er.

Die aus Kiew geäußerten Zweifel an der Existenz Putins hat der Kreml nun erneut zurückgewiesen. Für Selenskyj sei die Existenz Putins und Russlands ein psychologisches Problem, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow. Je früher Kiew erkennt, dass sowohl Russland als auch Putin in der Zukunft bleiben werden, desto besser für die Ukraine.

Laut Peskow nahm Putin am Donnerstag nur ein Eisbad. Dreikönigstag, das Fest des Täufers, wird in Russland am 19. Januar gefeiert. Millionen orthodoxer Christen gehen an diesem Tag traditionell ins Eisbad, um ihre Sünden abzuwaschen. Auch der Kremlchef zeigt sich seit einigen Jahren gerne während des Verfahrens vor der Kamera. Allerdings gab es diesmal kein Foto davon.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare