Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartNACHRICHTENGlobales Problem Fast jeder Zweite mit schlechter Mundhygiene

Globales Problem Fast jeder Zweite mit schlechter Mundhygiene

- Anzeige -


Laut einer Studie leiden weltweit fast vier Milliarden Menschen an Erkrankungen der Mundhöhle. Die Weltgesundheitsorganisation fordert daher mehr Aufklärung und die Förderung eines gesunden Lebensstils. Die Mundgesundheit ist jedoch oft auch vom sozialen Status abhängig.

Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind fast 45 Prozent der Menschen weltweit von Erkrankungen der Mundhöhle betroffen. Rund 2,5 Milliarden Menschen weltweit haben Karies und eine Milliarde Menschen haben Zahnfleischerkrankungen. Jedes Jahr werden mindestens 380.000 Fälle von Mundkrebs diagnostiziert. Zu vielen Menschen mangelt es an Aufklärung und Unterstützung für eine gute Mundhygiene, und für viele ist ein Zahnarzt nicht in Reichweite oder unerschwinglich.

Regierungen und Behörden müssen die Menschen besser aufklären und eine Ernährung fördern, die sich auch positiv auf die Mundgesundheit auswirkt. Dazu gehörten weniger zuckerhaltige Lebensmittel, weniger Tabakkonsum und weniger Alkohol. Fluoridhaltige Zahnpasta muss überall verfügbar sein, fordert die WHO. Sie forderte die Länder auf, die Mundgesundheit in die primäre Gesundheitsversorgung zu integrieren, die Menschen besser zu informieren und bei auftretenden Problemen eine sofortige Behandlung sicherzustellen.

Gesundheitspersonal, das sich zuvor nicht auf Mundgesundheit spezialisiert hat, kann entsprechend geschult werden. Drei Viertel der von Munderkrankungen Betroffenen leben in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, berichtete die WHO. Auch innerhalb eines Landes werden Angehörige ärmerer und benachteiligter sozialer Gruppen sowie Menschen, die in Institutionen oder weit entfernt auf dem Land leben, oft schlechter versorgt als andere. Das muss behoben werden.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare