Donnerstag, August 11, 2022
StartNACHRICHTENGreenpeace und Umwelthilfe: Die Pflicht, notwendige Energie einzusparen

Greenpeace und Umwelthilfe: Die Pflicht, notwendige Energie einzusparen

- Anzeige -

Staatliche Vorschriften statt freiwillige Maßnahmen: Deutsche Umwelthilfe und Greenpeace fordern Energieeinsparverpflichtungen. Spanien fungiert als Vorbild.

Auch die deutsche Umwelthilfe hat nach spanischem Vorbild gesetzliche Vorgaben zum Energiesparen in Deutschland gemacht. Bundesumwelthilfedirektor Sascha Müller-Kraenner gegenüber dem Deutschen Redaktionsnetzwerk:

Die spanische Regierung hat am Dienstag gesetzliche Grenzwerte für die Kühlung und Heizung mehrerer öffentlicher Gebäude erlassen. Umwelthilfechefin Müller-Kraenner fordert sie auch für Deutschland.

Der spanische Ansatz verspricht zudem eine höhere Akzeptanz von Energiesparmaßnahmen in der Bevölkerung.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare