Mittwoch, Februar 1, 2023
StartNACHRICHTEN"Hängt nicht von US Abrams ab" ...

"Hängt nicht von US Abrams ab" Auch die Bundesregierung bestreitet Junktim "Leopard"-Die Zustellung

- Anzeige -


Medienberichten zufolge soll eine Lieferung von „Leopard 2“-Panzern daran geknüpft sein, ob die USA auch Kampfpanzer in die Ukraine schicken. Das Dementi folgt aus Berlin.

Die Bundesregierung hat klargestellt, dass sie die Lieferung von „Leopard 2“-Panzern aus deutscher Produktion nicht von der Lieferung von M1-Abrams-Panzern aus den USA abhängig macht. „Zu keinem Zeitpunkt (…) gab es einen Zusammenhang oder eine Forderung, dass das eine passieren muss, damit das andere passieren kann“, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit in Berlin. Zuvor hatten die „Bild“-Zeitung und die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, Bundeskanzler Olaf Scholz wolle die „Leopard“-Panzer nur liefern, wenn die USA ihren Abrams-Panzern zustimmen.

„Ich kann mir schwer vorstellen, dass eine deutsche Bundeskanzlerin einem amerikanischen Präsidenten irgendwelche Bedingungen diktiert oder Forderungen stellt“, sagte Hebestreit. Er bekräftigte aber auch, dass der Bundesregierung ein koordiniertes Vorgehen mit den USA wichtig sei. So auch bei den Entscheidungen zu den Schützenpanzern „Marder“ oder den Mehrfachraketenwerfern.

Die Bundeskanzlerin hat in den vergangenen Monaten immer wieder in enger Abstimmung mit dem amerikanischen Präsidenten wichtige Entscheidungen zur militärischen Unterstützung der Ukraine getroffen und angekündigt. „Das ist die Leitlinie für all unser Handeln, an der wir uns immer orientieren“, sagte Hebestreit.

Polen und Finnland haben bereits angekündigt, „Leopard 2“-Panzer in das europäische Netz liefern zu wollen. Deutschland hat sich dazu noch nicht positioniert. Hebestreit sagte, es gebe noch keine offizielle Anfrage aus Polen. Auf die Frage, wie die Bundesregierung reagieren würde, wenn Polen ohne Genehmigung liefern würde, sagte der Regierungssprecher: „Alle unsere Partner wollen sich sicher rechtskonform verhalten.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare