Montag, Januar 30, 2023
StartNACHRICHTENIm Auto liegend flüchten Männer vor der Polizeikontrolle und geben vor, tot...

Im Auto liegend flüchten Männer vor der Polizeikontrolle und geben vor, tot zu sein

- Anzeige -


Als zwei Männer mit einem Auto bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in Erfurt erwischt werden, flüchten sie plötzlich. Polizisten finden das Auto kurze Zeit später – und die Männer im Hintergrund stehen regungslos da. Es dauert lange, bis sie wieder aufstehen.

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle gaben zwei Männer in Erfurt vor, tot zu sein – doch die Beamten ließen sich davon nicht täuschen. Zunächst flüchteten die beiden mit ihrem Auto, als sie bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle anhalten sollten. Kurz darauf entdeckte die Polizei das Auto – es war von innen verschlossen, die beiden Männer lagen im hinteren Bereich auf dem Bauch und hätten sich tot gestellt, teilte die Polizei in Erfurt mit. Erst nach mehreren Drohungen, das Auto gewaltsam aufzubrechen, ergaben sich die Männer.

Die beiden 42-Jährigen standen unter Drogeneinfluss, keiner von ihnen besaß einen Führerschein. Beide bestritten, das Auto gefahren zu haben.

Im Zuge der Spurensicherung im Auto wurde auch ein E-Scooter eines örtlichen Vermieters gefunden und beschlagnahmt, weil er laut Polizeiaussage „illegales Eigentum der beiden Herren“ war. Die beiden Männer wurden zur Polizeiwache gebracht und erhielten verschiedene Anzeigen – sie mussten dann zu Fuß nach Hause gehen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare