Dienstag, Oktober 26, 2021
StartNACHRICHTENIWF hält an Direktor Georgieva . fest

IWF hält an Direktor Georgieva . fest

- Anzeige -


Der Internationale Währungsfonds (IWF) strebt keinen Führungswechsel an. Kristalina Georgiewa wird vorgeworfen, in ihrem vorherigen Posten bei der Weltbank ein Länderranking zugunsten Chinas beeinflusst zu haben.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) spricht der Geschäftsführerin Kristalina Georgiewa sein volles Vertrauen aus. Georgieva wird vorgeworfen, auf ihrem bisherigen Spitzenposten bei der Weltbank ein wichtiges Länderranking zugunsten Chinas beeinflusst zu haben. Ein entsprechender Bericht der Anwaltskanzlei WilmerHale, in dem die Datenmanipulationsvorwürfe erhoben werden, werfe „berechtigte Fragen und Bedenken“ auf, sagte US-Finanzministerin Janet Yellen am Montag. Ein Führungswechsel ist jedoch mangels direkter Evidenz nicht gerechtfertigt. Yellen sagte weiter, sie habe mit Georgieva über die schweren Vorwürfe gesprochen – ohne weitere direkte Beweise für Georgievas Rolle sahen die USA „keine Grundlage für einen Wechsel in der Führung des IWF“.

Laut dem Untersuchungsbericht der Anwaltskanzlei WilmerHale übten führende Vertreter der Weltbank – darunter auch deren damaliger Geschäftsführer Georgiewa – „unangemessenen Druck“ auf die Mitarbeiter aus, um China im Ranking des „Doing Business“-Berichts für 2018 zu verbessern China landete schließlich auf Platz 78, nachdem es im ersten Entwurf zunächst den 85. Platz belegt hatte. Der Bericht bewertet das Investitionsklima und die Geschäftsfreundlichkeit eines Landes. Damals versuchte die Weltbank, von der Pekinger Regierung Unterstützung für eine größere Kapitalerhöhung zu bekommen. Georgieva hatte die Vorwürfe, die bis ins Jahr 2017 zurückreichen, bereits mehrfach zurückgewiesen. Im Oktober 2019 wurde sie Geschäftsführende Direktorin des IWF.

Um die Integrität der Datenerhebung und die Glaubwürdigkeit des IWF zu stärken, seien nun laut US-Finanzministerin Yellen „proaktive Schritte“ notwendig. Georgieva und andere Führungskräfte des Fonds sollten ihr Engagement für die Aufrechterhaltung von Transparenz in Forschung, Analyse und Politik verstärken. Das Finanzministerium wird die Bearbeitung aufmerksam verfolgen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare