Samstag, Mai 21, 2022
StartNACHRICHTENJudy Woodruff von PBS plant, als „NewsHour“-Moderatorin zurückzutreten

Judy Woodruff von PBS plant, als „NewsHour“-Moderatorin zurückzutreten

- Anzeige -


Judy Woodruff sagt, dass sie Ende des Jahres als Moderatorin des nächtlichen „NewsHour“-Programms von PBS zurücktreten wird.

Woodruff, 75, sagte, sie werde zumindest bis zur Präsidentschaftswahl 2024 längere Beiträge für „NewsHour“ berichten und andere Projekte und Specials für das öffentlich-rechtliche Fernsehen machen.

Sie war von 2009 bis 2013 Teil des rotierenden Ankerteams von „NewsHour“, als sie und Gwen Ifill zu Co-Moderatoren des Programms ernannt wurden. Seit Ifills Tod im Jahr 2016 ist Woodruff der einzige Anker der Show.

„Ich liebe es, bei PBS ‚NewsHour‘ zu arbeiten und kann mir nicht vorstellen, dass es kein Teil meines Lebens sein wird“, sagte Woodruff in einem Memo an ihre Kollegen. Sie war von 1983 bis 1993 Chefkorrespondentin in Washington bei „NewsHour“. hat auch bei CNN und NBC News gearbeitet.

Pläne für ihren Ersatz werden im Herbst bekannt gegeben, sagte ein PBS-Sprecher am Samstag.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare