Samstag, Dezember 10, 2022
StartNACHRICHTENKinder mussten dabei zusehen, wie ukrainische Frau in Berlin getötet wurde –...

Kinder mussten dabei zusehen, wie ukrainische Frau in Berlin getötet wurde – Ehemann festgenommen

- Anzeige -


In einem Flüchtlingslager in Berlin ist es zu einer Familientragödie gekommen: Ein Ehepaar, das aus der Ukraine angereist war, geriet in einen heftigen Streit, bei dem der 50-Jährige seine 44-jährige Lebensgefährtin attackierte und tödlich verletzte. Die Kinder müssen alles beobachten.

Eine 44-jährige Ukrainerin wurde in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin getötet – ihr Mann steht unter Mordverdacht. Die beiden Kinder des Paares hätten die Tat beobachtet, sagte Sascha Langenbach, Sprecher des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten.

Die 2005 geborene ältere Tochter informierte die Sicherheitsdienste, die sofort versuchten, das Leben der Mutter zu retten. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet das Paar gegen Mittag in der Unterkunft im Berliner Stadtteil Alt-Hohenschönhausen in einen Streit. Der 50-Jährige griff seine Frau an und verletzte sie tödlich. Alarmierte Polizeikräfte nahmen den Verdächtigen fest. Über den Tod der Frau machten die Beamten noch keine Angaben. Die „Berliner Morgenpost“ schreibt, sie soll nach ersten Informationen vom Tatort mit einem Messer erstochen worden sein.

Die Familie aus der Ukraine wurde im Juni 2022 in Berlin gemeldet und lebt seither in der Unterkunft, so Langenbach. Eine Mordkommission ermittelt. Die beiden Kinder des Paares wurden in die Obhut des Jugendamtes gegeben. Die Ermittlungen zum Tathergang und zu den Hintergründen der Tat dauern laut Polizei an.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare