Sonntag, Oktober 2, 2022
StartNACHRICHTENLibyen: Tote bei schweren Kämpfen in Tripolis

Libyen: Tote bei schweren Kämpfen in Tripolis

- Anzeige -


Bei erneuten Kämpfen zwischen rivalisierenden Gruppen in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind mehr als 20 Menschen getötet worden. Die Auseinandersetzungen schüren die Befürchtung, das Land könnte in einen Bürgerkrieg zurückfallen.

In der libyschen Hauptstadt Tripolis hat sich der Konflikt zwischen zwei rivalisierenden politischen Gruppen zu den schwersten Kämpfen seit zwei Jahren entwickelt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden dabei mehr als 20 Menschen getötet, darunter viele Zivilisten. Auch soll es viele Verletzte gegeben haben.

In Libyen kämpfen der in Tripolis ansässige Premierminister Abdul Hamid Dbaibah und der vom Parlament ernannte Premierminister Fathi al-Baschagha um die Macht. Augenzeugenberichten zufolge war ein Militärkonvoi mit Baschagha-Anhängern aus dem Osten des Landes auf dem Weg nach Tripolis, drehte aber um, bevor er die Hauptstadt erreichte.

Nachdem die gewalttätigen Zusammenstöße abgeklungen waren, erschien Premierminister Dbaibah in einem online veröffentlichten Video, in dem er Kämpfer in der Hauptstadt besuchte.

Der Ausbruch der Gewalt schürt die Befürchtung, dass das ölreiche nordafrikanische Land nach einer Phase relativer Ruhe wieder in einen Bürgerkrieg abgleiten könnte. In Libyen war in den vergangenen Monaten bereits die Angst vor einem Wiederaufflammen des Bürgerkriegs gewachsen, der 2020 mit einem Waffenstillstand gestoppt wurde. Wahlen waren ursprünglich für Dezember letzten Jahres als Teil des von den Vereinten Nationen überwachten Friedensprozesses geplant. Allerdings zerstritten sich die rivalisierenden Fraktionen über die Wahlregeln, weshalb bisher keine Abstimmung stattgefunden hat.

Die Friedensbemühungen kamen zum Erliegen, als das Parlament Anfang des Jahres Premierminister Dbaibah absetzte und Baschagha zu seinem Nachfolger ernannte. Dbaibah hatte erklärt, dass er seinen Posten nicht räumen werde. Im Mai war der Rivale Baschagha mit seinen Truppen in die Hauptstadt vorgedrungen und hatte vergeblich versucht, die Regierungsgeschäfte zu übernehmen. Nach Kämpfen verließ er Tripolis wieder.



Quelllink

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare