Sonntag, August 14, 2022
StartNACHRICHTENMädchen kam weinend und krank nach Hause, nachdem sie Sport in Hitzewelle...

Mädchen kam weinend und krank nach Hause, nachdem sie Sport in Hitzewelle gemacht hatte

- Anzeige -


Ein neunjähriges Mädchen musste laut ihrer Mutter in Tränen ausbrechen und sich übergeben, nachdem sie in der Hitzewelle dieser Woche Sportunterricht genommen hatte.

Collette Elliott erzählt TheAktuelleNews Ihre Tochter Codey wurde am Montag innerhalb einer halben Stunde ohnmächtig, nachdem sie schlecht von der Schule nach Hause zurückgekehrt war.

Sie sagte, sie sei „wütend“, nachdem ihr gesagt wurde, dass Grundschüler selbst entscheiden müssten, ob sie Sport in der Hitze aussetzen sollten.

Das Vereinigte Königreich hat diese Woche sengendes Wetter erlebt, wobei viele Gebiete Temperaturen in den hohen 20er Jahren und einige sogar über 30 ° C hatten.

Der Wochenstart war am heißesten, mit Temperaturen, die in die Mitte eintauchten, bevor sie vor dem Wochenende wieder steigen sollten.

Frau Elliott aus Birmingham sagte, ihrer Tochter ging es „gut“, als sie am Montag zur Schule ging.

„Sie kam nach Hause und weinte. Sie war in absoluten Tränen, weil sie so heiß war. Sie hatte Kopfschmerzen“, erzählte sie TheAktuelleNews.

Die 44-Jährige sagte, ihre Tochter habe eine kühle Dusche gehabt, sei aber am Ende krank gewesen. „Sie ging buchstäblich einfach in ihr Schlafzimmer und wurde ohnmächtig“, fügte sie hinzu.

Frau Elliott sagte, sie habe sich an die Featherstone Primary School gewandt, um zu fragen, warum Sport während der extremen Hitze draußen abgehalten wurde.

Sie erhielt eine E-Mail zurück, die sie in den sozialen Medien teilte, in der stand, dass Schüler, die keinen Sport machen wollten, die Möglichkeit erhielten, „im Schatten unter den Bäumen zu sitzen“, und den Teilnehmern „viele Schattenpausen“ gewährt wurden.

„Ohne diese Optionen würden wir Kinder nicht dazu bringen, Sport zu machen; nicht bei diesem heißen Wetter“, antwortete der Schulbeamte.

Aber Frau Elliott sagte: „Ich bin wütend. Sie haben diese Neunjährigen dazu gebracht, diese Entscheidung zu treffen. Sie können solche Entscheidungen nicht treffen.“

Sie sagte, kleine Kinder würden das „Ungewöhnliche“ nicht spüren wollen und würden sich von dem beeinflussen lassen, was andere tun.

Die zweifache Mutter sagte, sie erwäge nun, ihr Kind Anfang nächster Woche von der Schule fernzuhalten, während eine seltene Warnung vor extremer Hitze besteht.

Das Met Office hat von Sonntag bis Dienstag für fast ganz England und einen Teil von Wales eine Warnung vor „Lebensgefahr“ herausgegeben, die Warntemperaturen könnten 40 ° C erreichen.

„Sie haben Schulen für Covid geschlossen“, sagte Frau Elliott. „Trotzdem haben wir lebensbedrohliche Wetterwarnungen erhalten. Und die Schulen scheinen nichts für diese Kinder zu tun.“

Einige Schulen verzichten auf Uniformen und lassen Kinder während der Hitzewelle in ihrer eigenen Kleidung oder Sportausrüstung zur Schule gehen. Andere sagen Sporttage ab.

Am Donnerstag sagte ein Gewerkschaftschef, die Schulen würden „alles tun, um die Auswirkungen so hoher Temperaturen auf die Schüler abzumildern“, was die Begrenzung der Zeit, die in den Pausen in der Sonne verbracht wird, und die Änderung der einheitlichen Richtlinien beinhalten könnte.

Ein Sprecher der Featherstone Primary School sagte: „Es tut uns sehr leid zu hören, dass es diesem Schüler nach dem Sportunterricht am Montag nicht gut geht.

„Ein Mitglied des Leitungsteams hat sich bereits mit dem Elternteil in Verbindung gesetzt, um uns zu entschuldigen und nach ihrem Wohlergehen zu fragen. Während des Montagsunterrichts wurden alle Kinder angewiesen, ihre Hüte und Wasserflaschen mitzunehmen. Kinder, die nicht mitmachen wollten, durften unter dem Baum im Schatten sitzen.

„Alle Kinder, die mitmachen wollten, machten regelmäßige Schattenpausen. Wir geben Kindern immer die Möglichkeit, bei heißem Wetter mitzumachen oder nicht.“

Sie fügten hinzu: „Die Schule hält sich an die Empfehlungen des Ministeriums für Gesundheit und Soziales zum Schutz von Kindern im Freien bei hohen Temperaturen und überprüft jede Unterrichtsstunde anhand der Kriterien.“

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare