Dienstag, Dezember 7, 2021
StartNACHRICHTENMarktbericht: Harter DAX-Rückschlag durch Virenvariante?

Marktbericht: Harter DAX-Rückschlag durch Virenvariante?

- Anzeige -


Die Meldungen über eine neue gefährliche Variante des Coronavirus könnten den DAX heute deutlich unter die 15.700er-Marke drücken. Experten rechnen vor Handelsbeginn mit starken Kursverlusten.

Marktbeobachter von IG Markets gehen davon aus, dass der DAX heute mit einem Verlust von rund 1,7 Prozent bei rund 15.650 Punkten in den Handel starten wird. Dies würde bedeuten, dass der deutsche Leitindex wieder in den Korrekturmodus schwenken würde. In der vergangenen Woche hatte er ein Rekordhoch von 16.290 Punkten erreicht.

Sollte der DAX tatsächlich den Xetra-Handel auf dem aktuell von IG geschätzten Niveau eröffnen, wäre dies der niedrigste Stand seit Ende Oktober. Vor allem die verschärfte Corona-Situation hierzulande und wirtschaftliche Sorgen erhöhen den Abwärtsdruck. Zudem ist im südlichen Afrika eine neue, möglicherweise sehr gefährliche Variante des Coronavirus aufgetaucht.

Experten befürchten, dass die Variante B.1.1.529 nicht nur wegen ihrer ungewöhnlich vielen Mutationen hoch ansteckend ist, sondern auch den Schutzschild der Impfstoffe leichter durchdringen könnte.



Quelllink

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare