Freitag, August 12, 2022
StartNACHRICHTENNach AfD-Engagement: Max Otte aus der CDU ausgeschlossen

Nach AfD-Engagement: Max Otte aus der CDU ausgeschlossen

- Anzeige -

Die CDU schloss Max Otte aus der Partei aus. Der frühere Präsident der Werteunion war auf Vorschlag der AfD für das Bundespräsidentenamt kandidiert.

Der ehemalige Präsident der erzkonservativen Unione Valori, Max Otte, wurde aus der CDU ausgeschlossen. Das CDU-Parteilandgericht Köln sei dem Antrag des CDU-Bundesvorstandes „wegen parteischädigenden Verhaltens“ gefolgt, teilte die CDU Köln in Düsseldorf am Mittwoch mit. Da Otte bis zum Ablauf der Frist am 1. August keine Einwände erhoben habe, „gehöre er nun rechtlich nicht mehr der CDU an“. Die CDU Köln begrüßt die Entscheidung des Landgerichts der Partei, weil „sie sehr deutlich bekräftigt, dass jede Art der Zusammenarbeit mit der AfD gegen die Grundsätze der CDU verstößt und parteirechtliche Konsequenzen hat“.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare