Dienstag, Januar 31, 2023
StartNACHRICHTENPanzer in der Ukraine: Berichte: Deutschland liefert Leopard-Panzer

Panzer in der Ukraine: Berichte: Deutschland liefert Leopard-Panzer

- Anzeige -

Bundeskanzler Scholz ist zunehmend unter Druck geraten und mehrere Medien berichten nun: Deutschland werde offenbar auch Leopard-Panzer an die Ukraine liefern.

Deutschland wird nun offenbar doch Leopard-Panzer in die Ukraine liefern. Auch andere Länder dürfen solche Panzer nach Kiew liefern. Das berichteten mehrere Medien unter Berufung auf Regierungskreise, darunter die Deutsche Presse-Agentur.

Nun sei geplant, mindestens ein Unternehmen mit der Version Leopard 2A6 aus Bundeswehrbeständen auszustatten, berichtet der Spiegel. Auf Anfrage des ZDF gab es aus dem Kanzleramt keine Stellungnahme. Die Ausrüstung eines Unternehmens bedeutet die Lieferung von 14 der Waffensysteme.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird seit Wochen wegen seiner Zurückhaltung bei der Übergabe von Kampfpanzern an die Ukraine kritisiert. Auch in der eigenen Koalition wurde Unzufriedenheit geäußert. Die Regierung begründet ihr Vorgehen unter anderem mit der Abwägung von Eskalationsrisiken und der notwendigen internationalen Koordination.

Die Ukraine bittet seit Monaten um größere Panzerlieferungen, um die russischen Angreifer zu bekämpfen. Die Frontlinie in der Ostukraine bewegt sich derzeit kaum. Mit Panzern hofft die Ukraine, in die Offensive zurückzukehren und mehr Territorium zurückzuerobern. Gleichzeitig wird für das Frühjahr eine russische Offensive befürchtet.

Scholz steht seit Dienstag wegen des offiziellen Ausfuhrantrags der polnischen Regierung unter Druck. Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak schrieb auf Twitter: „Ich appelliere auch an die deutsche Seite, sich der Koalition der Länder anzuschließen, die die Ukraine mit Leopard-2-Panzern unterstützen.“

Polen hat sich in der Diskussion um die Lieferung von Kampfpanzern lange für Deutschland eingesetzt. Letzte Woche kündigte Präsident Andrzej Duda an, dass die Ukraine 14 Leopard-Panzer erhalten werde.

Das Wall Street Journal berichtete am Dienstag auch, dass die Vereinigten Staaten diese Woche „mehr“ M1 Abrams versprechen könnten, um Russlands Angriffskrieg abzuwenden. Die USA hatten zuvor darauf hingewiesen, dass die Lieferung von Abrams-Panzern aus praktischen Gründen nicht praktikabel sei.

In unserem Live-Blog finden Sie jederzeit die neuesten Nachrichten über Russlands Angriff auf die Ukraine:

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare