Samstag, November 26, 2022
StartNACHRICHTENPutin Ally behauptet, er sei befördert worden, nachdem er auf einen Atomschlag...

Putin Ally behauptet, er sei befördert worden, nachdem er auf einen Atomschlag gedrängt hatte

- Anzeige -


Während die Befürchtungen zunehmen, dass Wladimir Putin in seinem anhaltenden Krieg mit der Ukraine auf Atomwaffen zurückgreifen könnte, sagte einer der Verbündeten des russischen Präsidenten, der zu Atomangriffen aufgerufen hat, dass er in einen höheren militärischen Rang befördert worden sei.

Der tschetschenische Führer Ramsan Kadyrow schrieb am Mittwoch in einem Telegrammpost, dass Putin ihm den Rang eines Generalobersten verliehen habe und dass „Wladimir Wladimirowitsch mich persönlich darüber informiert und mir gratuliert habe“, in einem offensichtlichen Hinweis auf den Vor- und zweiten Vornamen des russischen Präsidenten.

„Ich bin unserem Obersten Oberbefehlshaber für die hohe Anerkennung meiner Verdienste unendlich dankbar!“ Kadyrow schrieb laut einer englischen Übersetzung. „Das ist eine große Ehre für mich. Ich gebe mein Wort, dass ich das entgegengebrachte Vertrauen rechtfertigen werde.“

TheAktuelleNews war nicht in der Lage, Kadyrows Beförderung unabhängig zu überprüfen und wandte sich an den Kreml, um eine Bestätigung und einen Kommentar zu erhalten.

Während russische Beamte und staatliche Medienexperten seit Monaten verschleierte oder unverhohlene nukleare Drohungen aussprechen, wurde Putin kürzlich kritisiert, weil er letzten Monat in einer Ansprache gedroht hatte, er könne auf eine angebliche „nukleare Erpressung“ des Westens mit der seiner Nation reagieren Waffen. Kadyrow, der im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg wiederholt eskalierende Rhetorik verwendet hat, hat noch direkter zu Atomschlägen aufgerufen.

Nach der jüngsten Niederlage Russlands in der Stadt Lyman forderte Kadyrow „drastischere Maßnahmen“ in der Ukraine, wie den Einsatz von „Atomwaffen mit geringer Sprengkraft“ und die Verhängung des Kriegsrechts in den Grenzgebieten.

Kadyrow soll in den vergangenen Jahren mehrfach befördert worden sein. Im Juli 2020 berichtete die russische staatliche Nachrichtenagentur TASS, Kadyrow habe über das russische soziale Netzwerk VK bekannt gegeben, dass ihm der Rang eines Generalmajors zugewiesen worden sei.

Kadyrow sagte, dass Putin ihm den Befehl in diesem Fall auch direkt während eines Telefonats vorgelesen habe. Im März dieses Jahres wurde Kadyrow erneut befördert, diesmal in den Rang eines Generalleutnants. Der Wächter gemeldet.

Das Institute for the Study of War (ISW) schrieb in einer Erklärung zum russischen Militärrang, dass ein Generaloberst einem US-amerikanischen Drei-Sterne-Generalleutnant entspricht. Ein russischer Generaloberst hat einen höheren Rang als ein russischer Generalleutnant, während ein russischer Generalleutnant einen höheren Rang als ein russischer Generalmajor hat.

Kadyrows Beförderung rückt ihn im Rang noch näher an einige der höchsten Militärbeamten Russlands heran. Ein russischer Generaloberst ist laut ISW eine Stufe unter einem Armeegeneral, dem Rang, den Verteidigungsminister Sergej Schoigu derzeit innehat.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare