Samstag, Mai 21, 2022
StartNACHRICHTENPutin „sehr krank“ mit Krebs, anderen Gesundheitsproblemen: Ukrainischer Beamter

Putin „sehr krank“ mit Krebs, anderen Gesundheitsproblemen: Ukrainischer Beamter

- Anzeige -


Ein ukrainischer Beamter gab bekannt, dass der russische Präsident Wladimir Putin an Krebs und anderen Krankheiten „sehr krank“ sei, die jüngste Behauptung, als Gerüchte über Putins Gesundheit auftauchten.

Spekulationen, dass Putin krank sei, sind seit dem Beginn der russischen Invasion in der Ukraine im Februar im Umlauf, da viele schnell auf Fälle hingewiesen haben, in denen der russische starke Mann blass oder kränklich aussah.

Kürzlich sagte der Chef des ukrainischen Militärgeheimdienstes, Generalmajor Kyrylo Budanov, gegenüber Sky News, Putin sei in einem „sehr schlechten psychischen und physischen Zustand und er sei sehr krank“.

Er fügte hinzu, dass Putin „Krebs und andere Krankheiten“ habe, und als Sky News fragte, ob er nur Propaganda verbreite, antwortete Budanov: „Es ist mein Job, es ist meine Arbeit, wenn nicht ich, wer wird das wissen?“

Der Kreml hat immer wieder darauf bestanden, dass Putin bei guter Gesundheit sei, und TheAktuelleNews konnte diese Behauptungen nicht unabhängig überprüfen.

Budanov fügte in seinem Interview hinzu, dass Russland „schwere Verluste an Arbeitskräften und Rüstungen erlitten hat und ich kann sagen, dass viele der Besatzungen ihre Ausrüstung zurückgelassen haben, als die Artillerieangriffe stattfanden.“

Er fügte hinzu, dass die Kämpfe in der Ukraine bis Ende des Jahres beendet sein werden und die Niederlage Russlands in der Ukraine „schließlich zu einem Führungswechsel in der Russischen Föderation führen wird. Dieser Prozess wurde bereits eingeleitet und sie bewegen sich in diese Richtung. „

Am Mittwoch schürte Putins Abwesenheit von einem Eishockeyspiel, bei dem er normalerweise spielt, weitere Spekulationen, dass es ihm nicht gut geht, da er stattdessen Spielern und Teilnehmern eine Videoadresse gab. Und letzte Woche wurde auf Telegram eine Behauptung über den russischen Präsidenten aufgestellt, wonach er sich auf eine Krebsoperation vorbereite.

Dies ist nicht der erste Verdacht, dass Putin sich einer Operation unterzogen hat, und der Kreml hat zuvor bestritten, dass Putin eine Operation im Zusammenhang mit Schilddrüsenkrebs hatte, berichtete die Online-Ausgabestelle The Moscow Times am 1. April.

Theresa Fallon, Gründerin und Direktorin des Zentrums für Russland-Europa-Asien-Studien (CREAS) in Brüssel, sagte Der Unabhängige, „[Mr Putin] hat immer versucht, seine Fitness und Kraft zu betonen, die Teil seiner Marke sind. Krankheit passt nicht zu Putins Erzählung vom starken Mann, die der Kreml über die Jahre sorgfältig kultiviert hat. Deshalb frage ich mich, ob hinter den Kulissen wirklich noch etwas anderes vor sich geht.“

Während die Spekulationen jedoch weitergehen, glauben einige, dass Fälle, in denen Putin wackelig oder krank aussieht, nur Theater sind. Olga Lautmann, Senior Fellow am Centre for European Policy Analysis, erzählt TheAktuelleNews In einem früheren Bericht: „Ich denke, dass Putin, der herauskam und Krankheitssymptome zeigte, mehr Theatralik und Ablenkung war. Wenn Putin wirklich krank wäre, würde er nicht wollen, dass die Menschen um ihn herum es wissen.“

Sorgen um Putins Gesundheit kamen zuletzt nach seinem Auftritt bei der Parade zum Tag des Sieges am 9. Mai auf, bei der er seine Beine mit einer Decke bedeckt hatte und sich bei einer Ansprache scheinbar fest am Podium festhielt.

TheAktuelleNews hat das russische Verteidigungsministerium und den Kreml um einen Kommentar gebeten.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare