Samstag, November 26, 2022
StartNACHRICHTENRaketeneinschlag über Abschussflug MH17 in der Ostukraine – Lebenslange Haft für drei...

Raketeneinschlag über Abschussflug MH17 in der Ostukraine – Lebenslange Haft für drei Männer

- Anzeige -


Im Juli 2014 wurde die Passagiermaschine MH17 auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ostukraine von einer Rakete getroffen. Fast 300 Menschen sterben bei dem Absturz, darunter viele Niederländer. Jetzt hat ein Gericht drei prorussische Separatisten für schuldig befunden.

Ein niederländisches Strafgericht hat drei ehemalige hochrangige pro-russische Separatisten zu lebenslanger Haft verurteilt, weil sie 2014 den Passagierflug MH17 über der Ostukraine abgeschossen und dabei 298 Menschen getötet hatten. Ein vierter Angeklagter wurde freigesprochen. Das Hochsicherheitsgericht am Amsterdamer Flughafen Schiphol verkündete das Urteil in Abwesenheit des Angeklagten. Nur die jetzt Freigesprochenen seien von Anwälten vertreten worden.

Es gilt als unwahrscheinlich, dass die Verurteilten ihre Strafe verbüßen werden. Sie sollen in Russland sein. Experten zufolge wird das Land sie nicht ausliefern. Moskau erkennt das Gericht nicht an und weist jede Verantwortung für den Abschuss zurück.

Die fünf Richter sahen es als erwiesen an, dass die beiden verurteilten Russen Igor Girkin und Sergej Dubinsky sowie der Ukrainer Leonid Charchenko für den Einsatz der Buk-Flugabwehrrakete verantwortlich waren, die die Boeing abgeschossen hatte. Dem Urteil zufolge wurde die Waffe vom russischen Militärstützpunkt in Kursk in die Ukraine geliefert und nach dem Abschuss über die Grenze zurückgebracht.

Die Boeing 777 der Malaysia Airlines wurde am 17. Juli 2014 auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur abgeschossen. Alle Menschen an Bord wurden getötet. Die meisten Opfer stammten aus den Niederlanden, weshalb der Prozess dort stattfand. Mehrere hundert Angehörige standen bei der Urteilsverkündung vor Gericht. Der Prozess dauerte zwei Jahre und acht Monate.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare