Sonntag, Oktober 17, 2021
StartNACHRICHTENRausgeworfen und überrollt - 17-Jähriger nach Traktorunfall tot

Rausgeworfen und überrollt – 17-Jähriger nach Traktorunfall tot

- Anzeige -


Tödlicher Unfall nahe der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Ein 17-Jähriger stürzte mit einem Traktor eine Böschung hinunter. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der 17-jährige Fahrer kam bei einem Unfall mit einer Sattelzugmaschine im Nordwesten Mecklenburgs ums Leben. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, stürzten Traktor und Maisanhänger am Montagabend bei Mallentin bei Lübeck eine Böschung hinunter. Der 17-Jährige wurde herausgeschleudert, vom Traktor überrollt und tödlich verletzt.

Passanten entdeckten den Unfall schließlich so spät, dass dem Opfer nicht mehr geholfen werden konnte. Warum der Traktor in der Linkskurve von der Fahrbahn abkam und die rund drei Meter tiefe Böschung hinabstürzte, ist noch unklar. Zur Klärung wurde ein Sachverständiger bestellt. Zuvor hatte der Sender Ostseewelle über den Vorfall berichtet.

Der Sachschaden wurde auf rund 40.000 Euro geschätzt. Der junge Traktorfahrer wurde bei der Maisernte für einen landwirtschaftlichen Betrieb eingesetzt und saß alleine im Fahrzeug.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

1 KOMMENTAR

  1. Finde es sehr geschmackslos bei einem Unfall mit Todesfolge den Sachschaden im Artikelinhalt zu erwähnen!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare