Mittwoch, Februar 8, 2023
StartNACHRICHTENRüstungshilfe für die Ukraine: Hauptpanzerdebatte: Das sind die Knackpunkte

Rüstungshilfe für die Ukraine: Hauptpanzerdebatte: Das sind die Knackpunkte

- Anzeige -

Ist der Kanzler in der Mainstream-Panzerdebatte ein kluger Steuermann oder ein Bremsklotz? Der Ukraine könnte die Zeit davonlaufen, während er noch entscheidet. Fakten zur Debatte.

Die polnische Regierung will nun im Streit um die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern an die Ukraine eine Entscheidung treffen. Das angekündigte Ersuchen um eine Kapitulationserlaubnis setzt die Bundesregierung unter Druck, gegenüber Verbündeten tätig zu werden.

Zunächst einmal keine Entscheidung zu treffen und einen Antrag wochenlang anhängig zu lassen – wie es Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im vergangenen Jahr im Fall Estlands und der DDR-Altstockhaubitzen praktizierte – scheint keine Option zu sein.

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat angekündigt, notfalls auch ohne Deutschlands Zustimmung Leopard-Panzer an die Ukraine zu liefern.

Es geht darum:

Der frühere Nato-General Hans-Lothar Domröse erwartete in einem Interview mit dem „Spiegel“ „eine furchtbar blutige Frühjahrsoffensive“. Oder wie Morawiecki am Sonntag der Nachrichtenagentur PAP sagte:

Seit der russischen Annexion der Krim im Jahr 2014 bereitet sich die Ukraine mit NATO-Unterstützung auf eine militärische Konfrontation mit Russland vor. Aus alten Beständen hat sie hunderte Schützenpanzer und Panzer sowjetischer Entwicklung, ältere wie den T-72 oder T-80 und auch das Nachfolgemodell T-90 – wie erbeutete Panzer, Überbleibsel russischer Truppen.

In der ersten Kriegsphase stellten Staaten wie Tschechien, Polen und die Slowakei ihre Altbestände der Ukraine zur Verfügung. Gleichzeitig begann ein qualitativer Durchbruch, bei dem die ukrainische Artillerie moderne westliche Raketenwerfer und 2000-Haubitzen mit Eigenantrieb erhielt.

Westliche Kampfpanzer – in diesem Fall vor allem der Leopard – würden nun die Offensivfähigkeit der Ukraine erhöhen, also die besetzten Gebiete zurückerobern. Diese Panzer sind dem russischen Gerät, insbesondere in moderneren Versionen, überlegen und können den Gegner oft in einem „Duell“ zerstören.

312 Leopard-2-Panzer hatte die Bundeswehr im vergangenen Jahr, aber kein einziges Modell der älteren Leopard-2A4-Version, die nun für die Ukraine in Betracht gezogen wird.

19 Stück in der Ausführung Leopard 2A5 dürften für die Bundeswehr überflüssig sein. Sie werden derzeit im Gefechtsübungszentrum zur „Vertretung feindlicher Streitkräfte“ eingesetzt, sollen also den Feind während des Trainings repräsentieren. Auftauchende Folgefragen werden laufend geklärt: Ausbildung, Ersatzteile, Munition.

Kritiker im In- und Ausland warnen, dass der Ukraine die Zeit davonläuft.

Eine bittere Erfahrung: In der Bundesregierung schien der Entscheidungsprozess mehrfach als echte Herausforderung verstanden worden zu sein. Es folgte allgemeines Erstaunen darüber, dass Beschlüsse in die Praxis umgesetzt werden sollten.

Insbesondere: Wo genau die versprochenen 40 Marder-Panzerfahrzeuge zum Beispiel als deutscher Beitrag für die Ukraine herkommen werden, wurde noch nicht bekannt gegeben, während es bereits Gespräche über Leopard-Panzer gibt.

Großbritannien hat bereits angekündigt, den Challenger 2 an Kiew abzutreten. Für den Einsatz von Waffensystemen ist es jedoch vorteilhaft, wenn die Vorrichtung möglichst einheitlich ist. Möglicherweise muss das große Gerät zur Reparatur aus der Ukraine gebracht werden.

Der Panzerbauer KMW und das deutsche Verteidigungsministerium haben im slowakisch-ukrainischen Grenzgebiet ein Werkstattzentrum („Hub“) eingerichtet, um Systeme wie die Panzerhaubitze 2000 nach Einsatz an der Front zu reparieren und Verschleißteile auszutauschen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare