Freitag, Mai 13, 2022
StartNACHRICHTENRussland, das keine Flugzeuge einsetzt, verursacht „enorme Verluste“ für Putin: General der...

Russland, das keine Flugzeuge einsetzt, verursacht „enorme Verluste“ für Putin: General der Ukraine

- Anzeige -


Russlands „Weigerung“, Militärflugzeuge in seinem Krieg gegen die Ukraine einzusetzen, führt laut Valeriy Zaluzhnyy, Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, zu „enormen Verlusten“ für Präsident Wladimir Putin.

Zaluzhnyy sagte am Freitag in einem Telegram-Beitrag, dass er während eines Gesprächs mit General Mark Milley, dem Vorsitzenden der US Joint Chiefs of Staff, „den fortgesetzten Einsatz strategischer Marschflugkörper durch den Feind betont“ habe.

„Täglich feuert der Feind 10 bis 14 Marschflugkörper auf zivile Infrastruktureinrichtungen“, schrieb Saluzhnyy laut einer Übersetzung des Posts. „In letzter Zeit hat Russland auf diese Anlagen auf die Taktik des massiven Einsatzes von Überschall-Anti-Schiffs-Marschflugkörpern des Typs Kh-22 zurückgegriffen. So hat der Feind am letzten Tag in der Ölraffinerie Kremenchuk 12 Marschflugkörper eingesetzt, von denen wir zwei es geschafft, mit Stinger MANPADS abzuschießen.“

Zaluzhnyy fügte hinzu: „Einer der Gründe für den Übergang des Feindes zu dieser Taktik ist die Weigerung, die Luftfahrt einzusetzen, die enorme Verluste erleidet.“

Seine Aussage, dass Russland Verluste verzeichnet, weil es keine Militärflugzeuge einsetzen wird, kommt inmitten anhaltender Berichte, dass die russischen Streitkräfte keine großen Fortschritte in ihrer Offensive am Boden sehen. Sowohl der ukrainische Präsident Wolodymyr Selensky als auch eine US-amerikanische Denkfabrik, das Institute for the Study of War, sagten in den letzten Tagen, dass Russland im Osten rund um die Stadt Charkiw tatsächlich an Boden verloren habe. TheAktuelleNews konnte keine Fälle ausfindig machen, in denen Putin diese Berichte ansprach, um sie entweder zu bestätigen oder zu dementieren.

Trotz anfänglicher Vorhersagen von Experten zu Beginn des russisch-ukrainischen Krieges, dass Russlands große Luftwaffe zu einem schnellen Sieg beitragen würde, ist es Russland Berichten zufolge bisher nicht gelungen, die Ukraine am Himmel zu dominieren.

Sean Spoonts, Chefredakteur der Militärnachrichtenagentur SOFREP, sagte kürzlich TheAktuelleNews dass er glaubt, dass einige der Faktoren, die Russland im Krieg behindert haben, die „schiere Größe“ der Ukraine, höhere Wartungs- und Versorgungskosten für das russische Militär und die überraschenden Erfolge der Ukraine bei der Abwehr von Luftangriffen sind.

In seinem Telegram-Beitrag sagte Zaluzhnyy auch, Milley habe ihn gefragt, was „Sieg“ für die Ukraine bedeute.

„Eigentlich ist dies ein wichtiges Thema. Für mich ist Sieg die Vernichtung des Feindes, der sich auf unserem Boden befindet, und die Befreiung aller von ihm eroberten Gebiete“, schrieb er.

Er sagte auch, er habe Milley gesagt, dass das operative Umfeld in der Ukraine „schwierig bleibt, aber unsere Stimmung kämpferisch ist und wir uns nur auf den Sieg konzentrieren“.

TheAktuelleNews wandte sich an die Verteidigungsministerien Russlands und der Ukraine, um die Einschätzung von Zaluzhnyy zu bestätigen und zu kommentieren.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare