Montag, September 26, 2022
StartNACHRICHTENSaudische Frauen beginnen mit dem Schießen, nachdem der Waffenbesitz legalisiert wurde

Saudische Frauen beginnen mit dem Schießen, nachdem der Waffenbesitz legalisiert wurde

- Anzeige -


Saudische Frauen können jetzt legal sperren und laden. In knapp zwei Jahren haben sich saudische Frauen das Recht erkämpft, sowohl Auto zu fahren als auch eine Schusswaffe zu besitzen. Während Frauen seit 2019 legal am Steuer sitzen, durften sie erst im vergangenen Jahr Schusswaffen besitzen.

Während der COVID-19-Pandemie wurde das Schießen bei vielen Saudis als sozial distanzierte Outdoor-Aktivität beliebt. Einige Frauen fotografieren jedoch schon viel länger.

„Schon in jungen Jahren brachte mir mein Vater bei, wie man Luftgewehre benutzt und damit trainiert. Später trat ich der Saudi Archery Federation bei“, sagte Reem Alatawi, der später bei einem saudischen Schießwettbewerb den ersten Platz belegte.

Alatawi wies darauf hin, wie relativ unkompliziert der Prozess sei. Potenzielle Besitzer wählen zuerst die Waffe aus, die sie kaufen möchten, entweder online oder in einem Geschäft. Dann müssen sie eine Reihe von Prüfungen absolvieren. Wird dem Antrag stattgegeben, dürfen sie den Kauf tätigen und die Waffe abholen. Der Vorgang kann nur wenige Minuten dauern.

„Wir müssen der Regierung und dem Saudi Falcons and Hunting Club für diese Gelegenheit danken. Jetzt kann jeder legal und viel einfacher als in anderen Ländern Waffen erwerben“, sagte sie.

Auf vielen amerikanischen Waffenmessen kann man Bemühungen erkennen, die Waffenhersteller speziell unternommen haben, um Frauen anzusprechen. So findet man beispielsweise beliebte Glock-Pistolen in Fuchsia, Petrol und Pink.

„Wir haben diese Schichtung auf dem Markt noch nicht gesehen, da die Regeländerung erst kürzlich angekündigt wurde“, sagte Ahmed Alrumaih, CEO des führenden saudischen Waffenhändlers Saleh Alrumaih Son’s Trading Company. „Sie können jedoch davon ausgehen, dass auf der Grundlage globaler Trends mehr Wert auf das Ziel- und Übungsschießen gelegt wird als auf die Jagd.“

Neue Vorschriften für Schusswaffen sind Teil der Reformen des saudischen Kronprinzen Muhammad Bin Salman. Das Ziel besteht nicht nur darin, den saudischen Bürgern einen neuen Zeitvertreib zu bieten, sondern das Wachstum einer diversifizierten Wirtschaft sicherzustellen. Unter der Vision der Regierung für nachhaltigen Naturschutz gibt es einen Platz für Jagd und Tourismus.

In diesem Jahr hat die saudische Regierung eine kurze fünfmonatige Jagdsaison für 25 verschiedene Vogelarten angekündigt, in der nur Luftgewehre eingesetzt werden dürfen.

Frauen, die Schusswaffen besitzen, sind nur ein Teil eines jungen, aber aufstrebenden Marktes. Saudis waren lange Zeit Verbraucher von Luftgewehren.

Alrumaih ist CEO von Saleh Alrumaih Son’s Trading Company, die Ende der 1970er Jahre gegründet wurde. Das Unternehmen ist seit langem einer der renommiertesten Luftgewehrhändler des Königreichs. Sie haben auch den erfolgreichen Übergang geschafft. Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen zu einem der größten Luftgewehrhändler in Saudi-Arabien entwickelt.

Das Unternehmen war einer der Hauptaussteller auf der Saudi International Falcons and Hunting Exhibition 2022, die rund 500.000 Besucher zu der einwöchigen Veranstaltung in der Nähe der saudischen Hauptstadt Riad anzog.

Bei einem Besuch der Ausstellung an Wochentagen erkundigte sich eine saudische Frau nach dem Kauf einer Berretta-Pistole der Spitzenklasse, die für Schießwettbewerbe geeignet ist, nur um zu erfahren, dass sie ausverkauft seien.

Diese Geschichte wurde Newsweek von zur Verfügung gestellt Zenger-News.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare