Dienstag, Oktober 19, 2021
StartNACHRICHTENSenat vermeidet US-Schuldenkatastrophe und stimmt für Verzögerung der Kreditaufnahme

Senat vermeidet US-Schuldenkatastrophe und stimmt für Verzögerung der Kreditaufnahme

- Anzeige -


Der Senat ist einer US-Schuldenkatastrophe ausgewichen und hat dafür gestimmt, die Kreditaufnahme der Regierung bis in den Dezember zu verlängern und einen beispiellosen Staatsbankrott vorübergehend abzuwenden, von dem Experten warnten, dass er die Wirtschaft verwüsten und Millionen von Amerikanern schaden würde.

Die demokratische Abstimmung der Parteilinie mit 50 zu 48 zur Unterstützung des Gesetzentwurfs zur Anhebung der Schuldengrenze der Regierung um fast eine halbe Billion Dollar brachte sofortige Erleichterung in Washington und weit darüber hinaus. Es bietet jedoch nur einen Aufschub. Unter der Annahme, dass das Repräsentantenhaus der Abstimmung des Senats am Donnerstagabend zustimmt, was es tun wird, müssen die republikanischen und demokratischen Gesetzgeber ihre tiefen Differenzen in dieser Frage vor Jahresende noch einmal angehen.

Diese Debatte wird stattfinden, während der Gesetzgeber auch daran arbeitet, die Bundesregierung für das neue Geschäftsjahr zu finanzieren, und während sie ihren erbitterten Kampf um die wichtigsten innenpolitischen Prioritäten von Präsident Joe Biden fortsetzen – einen parteiübergreifenden Infrastrukturplan mit fast 550 Milliarden US-Dollar an neuen Ausgaben sowie einem viel expansivere, 3,5 Billionen US-Dollar schwere Anstrengungen, die sich auf Gesundheit, Sicherheitsnetzprogramme und die Umwelt konzentrieren.

Um die vorliegende Krise zu lindern – ein katastrophaler Zahlungsausfall, der sich in nur wenigen Wochen abzeichnet – bot der republikanische Senatsführer, Mitch McConnell aus Kentucky, seine Unterstützung für eine kurzfristige Verlängerung der Kreditaufnahmebehörde der Regierung an, nachdem er eine solide Opposition der GOP zu einer längeren Verlängerung geführt hatte. Er handelte, als Biden und Wirtschaftsführer ihre Bedenken äußerten, dass ein Zahlungsausfall die staatlichen Zahlungen an Millionen von Amerikanern stören und die Nation in eine Rezession stürzen würde.

Das Zugeständnis der GOP, ihre Blockade vorerst aufzugeben, war bei einigen Mitgliedern von McConnells republikanischem Caucus nicht beliebt, die sich beschwerten, dass die Schulden der Nation nicht tragbar seien.

„Ich kann nicht für eine Anhebung dieser Schuldengrenze stimmen, nicht gerade jetzt, vor allem angesichts der Pläne, die Ausgaben sofort um weitere 3,5 Billionen Dollar zu erhöhen“, sagte Senator Mike Lee aus Utah kurz vor der Abstimmung.

Senator Ted Cruz aus Texas sagte, die Demokraten seien „auf dem Weg zur Kapitulation“ bei dem Verfahren zur Aufhebung der Schuldenobergrenze, „und dann haben die Republikaner gestern leider geblinzelt.“

Aber Senatorin Lisa Murkowski aus Alaska war unter denjenigen, die dafür stimmten, die Debatte zu beenden und eine Abstimmung über den Gesetzentwurf zuzulassen.

„Ich bin nicht bereit, diesen Zug über die Klippe fahren zu lassen“, sagte sie.

Elf Republikaner stimmten dafür, die Debatte zu beenden. Bei der Endabstimmung für die Maßnahme stand jedoch kein Republikaner auf der Seite der Demokraten. McConnell hat darauf bestanden, dass die Mehrheitspartei die Schuldenobergrenze selbst erhöhen muss.

Der Kongress hat nur wenige Tage Zeit, um vor der Frist vom 18. Oktober zu handeln, nach der das Finanzministerium gewarnt hat, dass ihm schnell die Mittel ausgehen werden, um die bereits aufgelaufene Schuldenlast des Landes zu bewältigen.

Das Repräsentantenhaus wird der Maßnahme voraussichtlich nächste Woche zustimmen. Nach der Aktion im Senat kündigte der Mehrheitsführer Steny Hoyer an, dass das Repräsentantenhaus am Dienstagabend zur Abstimmung zurückgerufen wird.

Die republikanischen Führer arbeiteten den ganzen Tag, um die 10 Stimmen zu finden, die sie von ihrer Partei brauchten, um die Verlängerung der Schuldengrenze zu einer endgültigen Abstimmung voranzutreiben, und hielten am späten Nachmittag eine private Runde ab. Es war eine lange und „geistreiche“ Diskussion im Raum, sagte Senator Josh Hawley aus Missouri.

McConnell ließ alle Ansichten zu und teilte den Senatoren schließlich mit, dass er mit Ja stimmen würde, um die Debatte einzuschränken.

Die Abstimmung begann damit, dass McConnell und South Dakota Senator John Thune, der zweitrangige Republikaner, geduldig warteten, da langsam, aber sicher neun ihrer GOP-Kollegen kamen und die erwarteten Daumen hoch drückten. Als Cruz mit Nein stimmte, scherzte McConnell: „Ich dachte, Sie wären unentschlossen. Danke fürs Erscheinen.“

Das Weiße Haus signalisierte Bidens Unterstützung, und die stellvertretende Hauptpressesprecherin Karine Jean-Pierre sagte, der Präsident werde einen Gesetzentwurf zur Anhebung der Schuldengrenze unterzeichnen, wenn er den Kongress verabschiedet. Sie stichelte die Republikaner und sagte auch: „Es gibt uns etwas Luft nach dem katastrophalen Zahlungsausfall, dem wir uns wegen der Entscheidung von Senator McConnell näherten, Politik mit unserer Wirtschaft zu spielen.“

Die Wall Street erholte sich am Donnerstag aufgrund der Nachricht von der Einigung bescheiden.

Das Abkommen bereitet die Bühne für eine Art Fortsetzung im Dezember, wenn der Kongress erneut mit dringenden Fristen konfrontiert wird, um die Regierung zu finanzieren und die Schuldengrenze anzuheben, bevor er in die Ferien nach Hause fährt.

Die Erhöhung der Schuldenobergrenze um 480 Milliarden US-Dollar ist das Niveau, das nach Angaben des Finanzministeriums erforderlich ist, um sicher bis zum 3. Dezember zu gelangen.

„Ich danke meinen demokratischen Kollegen dafür, dass sie bei der Lösung dieser von den Republikanern verursachten Krise Einigkeit gezeigt haben“, sagte der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer aus New York. „Trotz des immensen Widerstands von Präsident McConnell und Mitgliedern seiner Konferenz hielt unsere Fraktion zusammen und wir haben unsere Land zurück vom Rand der Klippe, über das die Republikaner versuchten, uns zu verdrängen.“

McConnell sah das ganz anders.

„Der Weg, den unsere demokratischen Kollegen eingeschlagen haben, wird dem amerikanischen Volk jede kurzfristige Krise ersparen und gleichzeitig die Entschuldigung der Mehrheit, dass sie keine Zeit haben, um die Schuldengrenze durch (Versöhnung) anzugehen, endgültig auflösen“, sagte McConnell am Donnerstag. „Jetzt wird es keine Frage sein: Sie werden viel Zeit haben.

McConnell und seine Republikaner im Senat bestehen immer noch darauf, dass die Demokraten alleine gehen, um die Schuldenobergrenze längerfristig anzuheben. Darüber hinaus hat McConnell darauf bestanden, dass die Demokraten denselben umständlichen Gesetzgebungsprozess namens Versöhnung anwenden, den sie verwendet haben, um ein COVID-19-Hilfsgesetz in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar zu verabschieden und zu versuchen, Bidens 3,5 Billionen US-Dollar-Maßnahme zu verabschieden, um das Sicherheitsnetz, die Gesundheits- und Umweltprogramme zu stärken.

Am Mittwoch hatte Biden Top-Wirtschaftsführer angeworben, um auf die sofortige Aussetzung der Schuldengrenze zu drängen, und sagte, die nahende Frist schaffe das Risiko eines historischen Zahlungsausfalls, der wie ein „Meteor“ sein könnte, der die US-Wirtschaft zermalmen und weltweit Schadenswellen senden könnte.

Bei einer Veranstaltung im Weißen Haus beschämte der Präsident republikanische Senatoren dafür, dass sie gedroht hatten, jede Aussetzung der 28,4 Billionen USD-Obergrenze zu vereiteln. Er stützte sich auf die Glaubwürdigkeit von Corporate America – einer Gruppe, die traditionell in Steuer- und Regulierungsfragen mit der GOP verbunden ist –, um seinen Standpunkt klarzumachen, als die Chefs von Citi, JP Morgan Chase und Nasdaq sich persönlich versammelten und praktisch die Schulden aussprachen Grenze muss aufgehoben werden.

„Es ist nicht richtig und es ist gefährlich“, sagte Biden über den Widerstand der Republikaner im Senat.

Die Anhebung der Schuldengrenze war einst eine Routineangelegenheit und wurde in den letzten zehn Jahren oder länger politisch tückisch, insbesondere von Republikanern, um gegen die Staatsausgaben und die steigende Schuldenlast zu wettern.

___

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare