Sonntag, Oktober 17, 2021
StartNACHRICHTENSenden Sie uns Ihre Meinung! - Welche Koalition soll es sein?

Senden Sie uns Ihre Meinung! – Welche Koalition soll es sein?

- Anzeige -


Die erste Gesprächsrunde zwischen den Parteien ist abgeschlossen. Es stehen noch verschiedene Koalitionsoptionen im Raum. Welches ist dein Favorit – und warum?

Seit der Bekanntgabe der Ergebnisse der Parlamentswahlen gab und gab es viele Gespräche. Zuerst trafen sich Grüne und FDP. Das viral gegangene Selfie suggerierte gute Laune bei den sogenannten Königsmachern. Kurz darauf kamen die Sozialdemokraten ins Spiel. Auch nach diesen Gesprächen war vorsichtiger Optimismus zu spüren. Nachdem das Gespräch zwischen Schwarz und Gelb zuletzt gut gelaufen war, versuchte die Union am Dienstag mit der Partei um Annalena Baerbock und Robert Habeck, auf eine grüne Filiale zu kommen.

Alles scheint noch möglich zu sein. theaktuellenews will von seinen Lesern erfahren: Welche Koalition favorisieren Sie? Sind Sie dafür, dass Rot-Grün-Gelb für die nächsten vier Jahre eine Bundesregierung unter der Führung von Olaf Scholz bildet? Oder soll es ein Bündnis von Schwarz-Grün-Gelb mit Armin Laschet als Kanzler geben? Oder sind Sie gar – auch wenn dies derzeit von den betroffenen Parteien nicht diskutiert wird – für die Fortsetzung der Großen Koalition aus SPD und CDU/CSU?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an lesermeinung@stroeer.de. Bitte verwenden Sie für Ihre Einreichung den Betreff „Koalition“. Sagen Sie uns in wenigen Sätzen Ihre Meinung. Eine Auswahl der Beiträge werden wir in einem gesonderten Artikel mit dem genannten Namen veröffentlichen.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

1 KOMMENTAR

  1. Jameika – Koalition mit Hr. Laschet. Ich finde es eine Farc was in den Medien abgeht. Jeder Bundestagsabgeordnete weiß ganz genau, daß jede Kleinigkeit an den Haaren herbeigezogen ist. Ich halte Hr. Laschet durchaus für fähig als Kanzler zu agieren, da er auch NRW gut geführt hat.

    Deutschland sollte immer fair und rechtsstaatlich handeln. Ein Kanzler sollte nicht nach seiner Beliebtheit gewählt werden sondern nach seinem KÖNNEN.
    MfG
    Monika Mader

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare