Dienstag, Oktober 26, 2021
StartNACHRICHTEN"sollte sich so akzeptieren wie man ist" ...

"sollte sich so akzeptieren wie man ist" Größte Frau der Welt nach Guiness-Buch benannt

- Anzeige -


Keine Frau überragt Rumeysa Gelgi: Die 24-Jährige hat sich mit ihrer Körpergröße einen Eintrag ins Rekordbuch gesichert. Selbst der größte Mann kommt aus demselben Land wie Gelgi.

Rumeysa Gelgi ist mit 215,16 Zentimetern offiziell die größte lebende Frau der Welt. Das Guinness-Buch der Rekorde hat der 24-jährigen Türkin am Mittwoch den Weltrekord verliehen. Ein Grund für ihre Rekordgröße ist das sogenannte Weaver-Syndrom, das zu einem deutlichen Wachstum führt. Die junge Frau nutzt meist einen Rollstuhl, kann aber auch mit Hilfe eines Rollators laufen.

Gelgi aus der nordanatolischen Stadt Safranbolu wurde bereits 2014 ins Guinness-Buch aufgenommen – damals als größter lebender Teenager der Welt. Seitdem nutzt sie die Aufmerksamkeit, um sich für andere Menschen mit seltenen Krankheiten einzusetzen. „Man kann jeden Nachteil in einen Vorteil verwandeln, also sollte man sich so akzeptieren, wie man ist. Seien Sie sich Ihres Potenzials bewusst und geben Sie Ihr Bestes“, sagte der 24-Jährige.

Der größte lebende Mann der Welt ist auch Türke: Laut Guinness-Buch maß Sultan Kosen 2018 251 Zentimeter. Die größte Frau, die je gelebt hat, war 246,3 Zentimeter groß: Zeng Jinlian aus China starb 1982.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare