Dienstag, Oktober 19, 2021
StartNACHRICHTENSouthwest streicht weitere Flüge, sagt, es sei nicht auf das Impfmandat zurückzuführen

Southwest streicht weitere Flüge, sagt, es sei nicht auf das Impfmandat zurückzuführen

- Anzeige -


Southwest Airlines begann die Woche mit Hunderten weiteren stornierten und verspäteten Flügen nach einem Wochenende voller Reisechaos.

Bis Montagmorgen hatte die Fluggesellschaft laut Flightaware 357 Flüge storniert und weitere 571 verspätet.

Die Fluggesellschaft teilte in einer Erklärung auf Twitter mit, dass sie am Wochenende operative Herausforderungen erlebt habe, da Probleme bei der Flugsicherung und schlechtes Wetter zu einer hohen Anzahl von Annullierungen führten.

Allein am Sonntag wurden mehr als tausend Flüge gestrichen, und Southwest Airlines war die einzige Fluggesellschaft, die Probleme in diesem Ausmaß meldete.

Es gab viele Spekulationen, dass die Stornierungen auf eine „Krankheit“ von Piloten zurückzuführen waren, die mit dem neuen Covid-Impfstoffmandat des Unternehmens unzufrieden waren, obwohl dies von der Southwest Airlines Pilots Association (SWAPA) entschieden bestritten wurde.

In einer Erklärung sagte die SWAPA: „Wir können mit Zuversicht sagen, dass unsere Piloten an keinen offiziellen oder inoffiziellen Arbeitsaktionen teilnehmen.“

Letzte Woche kündigte Southwest ein neues Impfmandat für seine Mitarbeiter an, das besagt, dass es für Mitarbeiter obligatorisch sein wird, sich zu impfen, um ab dem 8. Dezember weiter für die Fluggesellschaft zu arbeiten. Das in Dallas ansässige Unternehmen sagte, seine Mitarbeiter hätten bis zu diesem Datum Zeit, sich vollständig impfen zu lassen , obwohl Mitarbeiter aus medizinischen oder religiösen Gründen eine Ausnahme von der Police beantragen können.

Im Laufe des Sommers hat Southwest Airlines kontinuierlich eine hohe Zahl von verspäteten und annullierten Flügen gemeldet. Im August gab es bekannt, 27 Flüge pro Tag oder weniger als 1 % des September-Flugplans und 162 Flüge pro Tag oder 4,5 % des Flugplans zwischen Anfang Oktober und 5. November zu kürzen, berichtet ABC News.

Im vorbörslichen Handel gaben die Aktien von Southwest Air um 2,6% nach.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare