Dienstag, September 27, 2022
StartNACHRICHTENSri Lankas Präsident präsentiert Hilfsbudget inmitten der Krise

Sri Lankas Präsident präsentiert Hilfsbudget inmitten der Krise

- Anzeige -


Sri Lankas neue Regierung plant am Dienstag, einen geänderten Haushalt für das Jahr vorzulegen, der die Ausgaben senkt und darauf abzielt, den Menschen zu helfen, die von der wirtschaftlichen Krise des Landes schwer getroffen wurden.

Präsident Ranil Wickremesinghe, der auch Finanzminister ist, wird den Haushalt im Parlament vorstellen, das nach einer Debatte darüber abstimmen wird.

Die Regierung verhandelt mit einem Besuchsteam des Internationalen Währungsfonds über ein Programm zur Rettung Sri Lankas aus seiner Wirtschaftskrise. Die Regierung bereitet auch Verhandlungen über eine Restrukturierung von Auslandsdarlehen vor, die Sri Lanka aufgrund einer schwerwiegenden Devisenknappheit nicht zurückzahlen kann.

Vor dem Besuch sagte der IWF in einer Erklärung, da die Staatsverschuldung Sri Lankas nicht tragbar sei, brauche der Vorstand des IWF Zusicherungen der Gläubiger Sri Lankas, dass die Schuldentragfähigkeit wiederhergestellt werde, bevor ein Rettungsprogramm beginne.

Die gesamte Auslandsverschuldung Sri Lankas übersteigt 51 Milliarden US-Dollar – von denen es bis 2027 28 Milliarden US-Dollar zurückzahlen muss.

Die IWF-Delegation wird ihren Besuch voraussichtlich am Mittwoch abschließen, und die Regierung hofft, bis dahin eine vorläufige Einigung erzielen zu können.

Die Menschen in Sri Lanker sind seit Monaten mit einem akuten Mangel an lebensnotwendigen Gütern wie Treibstoff, Medikamenten und Kochgas konfrontiert. Obwohl die Versorgung mit Kochgas durch die Unterstützung der Weltbank wiederhergestellt wurde, besteht weiterhin ein Mangel an Treibstoff, kritischen Medikamenten und einigen Nahrungsmitteln.

Lange Kraftstoffleitungen tauchen wieder auf, nachdem ein Quotensystem sie in den letzten Wochen scheinbar unter Kontrolle gebracht zu haben schien.

„Ich dachte, die Dinge verbessern sich“, sagte Verkäuferin Asanka Chandana. „Mehrere Wochen lang im Mai und Juni waren wir mit großen Schwierigkeiten konfrontiert, aber in den letzten zwei Wochen nach Einführung des Quotensystems wurde es besser. Jetzt sieht es so aus, als ob der Mangel immer noch da ist und wir wieder am Anfang stehen.“

Energie- und Energieministerin Kanchana Wijesekera sagte, Lieferlücken, Verzögerungen beim Entladen und Zahlungen für Bestellungen von Tankstellen hätten zu langen Schlangen geführt. Er sagte, dass die Probleme innerhalb von Tagen sortiert werden.

Das neue Budget kommt inmitten einer relativen Ruhe nach monatelangen öffentlichen Protesten, die zum Sturz von Wickremesinghes Vorgänger Gotabaya Rajapaksa und seinen Familienmitgliedern führten. Demonstranten warfen der einst mächtigen politischen Familie Rajapaksa vor, durch Korruption und Missmanagement in erster Linie für die Wirtschaftskrise verantwortlich zu sein.

Rajapaksa floh im Juli aus dem Land und trat zurück, nachdem Demonstranten seinen Amtssitz gestürmt hatten. Er ist jetzt in Thailand.

Parteiführer sagen, dass Rajapaksa voraussichtlich Anfang September aus dem Exil zurückkehren wird, und haben Wickremesinghe gebeten, ihm Sicherheit und Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, auf die ein ehemaliger Präsident einen gesetzlichen Anspruch hat.

Wickremesinghe, der hauptsächlich durch die Stimmen von Rajapaksas Getreuen zum Präsidenten im Parlament gewählt wurde, ist seitdem hart gegen Demonstranten vorgegangen, hat Führer festgenommen und diejenigen, die auf dem Höhepunkt der Demonstrationen die offizielle Residenz des Präsidenten und andere wichtige Staatsgebäude besetzt hatten.

Er ließ auch das Protestgelände gegenüber dem Büro des Präsidenten abbauen.

Das harte Durchgreifen und die Anwendung eines strengen Anti-Terror-Gesetzes zur Festnahme eines Protestführers haben dazu geführt, dass die Vereinigten Staaten und die Europäische Union Menschenrechtsbedenken geäußert haben.

Wickremesinghe hat auch diejenigen, die seinen Rücktritt fordern, weitgehend zum Schweigen gebracht, die glauben, dass er nur eine Verlängerung der Regierung von Rajapaksas ist und die politische Zukunft der ehemaligen Herrscherfamilie schützt.

Neben dem Präsidenten stammten einst der Premierminister und vier weitere Regierungsminister aus derselben Familie, bevor sie alle zum Rücktritt gezwungen wurden.

„Ich sehe keine signifikante Veränderung, außer dass es eine neue Person im Büro des Präsidenten gibt“, sagte Politologe Jayadeva Uyangoda.

Rajapaksas Politik geht weiter, weil seine Partei immer noch die Mehrheit im Parlament hält.

Wickremesinghe hat erfolglos versucht, Oppositionsparteien davon zu überzeugen, sich seiner Regierung anzuschließen, um internationales Vertrauen zu gewinnen.

„Aus zwei Gründen scheint keine Oppositionspartei bereit zu sein, sich der von Herrn Wickremesinghe vorgeschlagenen Allparteienregierung anzuschließen; Sie glauben, dass es Herrn Wickremesinghe an Legitimität mangelt, und sie sind nicht glücklich über die Dominanz der Rajapaksa-Partei“, sagte Uyangoda.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare