Mittwoch, Februar 8, 2023
StartNACHRICHTENTeil der Feuerserie? Bei einem Brand in Sibirien zerstörte Tankwagen

Teil der Feuerserie? Bei einem Brand in Sibirien zerstörte Tankwagen

- Anzeige -


Seit Kriegsbeginn kam es in Russland auffallend oft zu Bränden und technischen Katastrophen. Nun bricht in Sibirien ein weiterer Brand aus, der mehrere Waggons und einen Benzin-LKW zerstört. Es ist nicht das erste Feuer in der Stadt Angarsk.

Bei einem Großbrand in der sibirischen Stadt Angarsk sind nach offiziellen Angaben drei Eisenbahnwaggons mit Treibstoff und ein Benzin-Lkw zerstört worden. Das Feuer sei nach vorläufigen Angaben während des Tankens ausgebrochen, die wahrscheinlichste Ursache sei ein Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften, teilte der regionale Zivilschutz auf seinem Telegram-Kanal mit.

Angaben zu Toten oder Verletzten liegen nicht vor. Unterdessen sagte die Ukraine, der Treibstoff sei für das russische Militär bestimmt.

Die Zahl der Brände und technischen Katastrophen in Russland ist seit Kriegsbeginn bemerkenswert hoch. In der Stadt Angarsk in der Baikalregion Irkutsk beispielsweise kam es erst Mitte Dezember zu einer Explosion in einer der größten Raffinerien Russlands. Zwei Menschen starben, fünf weitere wurden verletzt. Auch damals lag der Verdacht von russischer Seite nahe, dass es sich um einen Verstoß gegen Sicherheitsstandards handelte. Immer wieder ist von Sabotage die Rede.

Im aktuellen Fall hat der Sprecher der Militärverwaltung von Odessa, Serhiy Brachuk, mit seinen Aussagen die Spekulationen angeheizt. Die brennenden Zisternen wurden mit Treibstoff zum Auftanken der „Besatzungskräfte“ gefüllt. Bratschuk nannte das Feuer deshalb „Karma“. Die Aussagen können nicht unabhängig überprüft werden.

Angarsk liegt rund 30 Kilometer nordwestlich von Irkutsk, der Hauptstadt der gleichnamigen Region im Osten Russlands (Klicken Sie hier für die Karte). Die Raffinerie liegt an einer wichtigen Pipelinetrasse, die Erdgas aus den sibirischen Gasfeldern transportiert.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare