Freitag, Februar 3, 2023
StartNACHRICHTENUkrainische Truppen wahrscheinlich in Schlagdistanz zur Key Road: UK

Ukrainische Truppen wahrscheinlich in Schlagdistanz zur Key Road: UK

- Anzeige -


Laut britischen Verteidigungsbeamten wird Moskau besorgt über das Ausmaß des Vormarsches der ukrainischen Streitkräfte sein, die auf die Provinz Luhansk zusteuern.

Das Verteidigungsministerium (MOD) sagte am Mittwoch, dass Kiews Truppen 12 Meilen über den Oskil-Fluss in der nordöstlichen Region Charkiw vorgedrungen seien und in die russische Verteidigungszone in Richtung der Stadt Svatove in Luhansk eindrangen.

„Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Ukraine jetzt mit den meisten ihrer Artilleriesysteme die Schlüsselstraße Svatove-Kremina treffen kann“, heißt es in der Einschätzung, ein Schritt, der Russlands Fähigkeit zur Versorgung seiner Einheiten im Osten weiter belasten würde.

„Politisch gesehen werden die russischen Führer höchstwahrscheinlich besorgt sein, dass führende ukrainische Einheiten sich jetzt den Grenzen des Gebiets Lugansk nähern“, fügte das Ministerium hinzu.

Dies würde ein Problem für Putin darstellen, der gerade vier Gesetze unterzeichnet hat, die Russlands angebliche Annexion der Region zusammen mit den Regionen Donezk, Saporischschja und Cherson ratifizieren.

TheAktuelleNews hat das russische Verteidigungsministerium um einen Kommentar zu der täglichen Bewertung gebeten, die die Verluste Moskaus und die Gewinne Kiews betont.

Aber die Schlussfolgerungen des Verteidigungsministeriums stimmen mit denen der US-amerikanischen Denkfabrik Institute for the Study of War (ISW) überein. Es skizzierte am Dienstag, wie ukrainische Gewinne im östlichen Gebiet Charkiw, westlich von Svatove, am Fluss Oskil vorbei vorgedrungen waren und russische Stellungen in Luhansk bedroht hatten.

Der ISW sagte auch, dass die ukrainischen Streitkräfte „russische Versuche lähmten, zusätzliche Munition, Reserven, mobilisierte Männer und Verteidigungsmittel in Frontpositionen zu bringen“.

Es kommt als Russischer Telegrammkanal sagte am Mittwoch, dass Snihurivka im südlichen Gebiet oder in der Provinz Cherson, in der Kämpfe andauern, von ukrainischen Streitkräften eingenommen worden sei.

Der Militärblog Military Land.net hatte zuvor gesagt, dass ukrainische Truppen auf dem Weg zur Stadt Cherson seien, während sie in der gleichnamigen Region weiter vordrangen und mehrere Städte zurückeroberten.

(Quelle: Institute for the Study of War und Critical Threats Project des AEI.)

Kreml-unterstützte Medien haben nach den jüngsten Errungenschaften der Ukraine, wie der Befreiung der Stadt Lyman, eine Seelenforschung betrieben. Der russische Kriegsberichterstatter Roman Saponkow beschrieb am Dienstag auf seinem Telegram-Kanal, wie Moskaus Rückzug in die Cherson-Region eine „Katastrophe“ war.

Unterdessen veröffentlichte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in den sozialen Medien eine Reihe von Bildern der zerstörten Stadt Lyman, die beschreiben, wie „alle Grundlagen des Lebens hier zerstört wurden“.

„Sie tun dies überall in den von ihnen eroberten Gebieten“, schrieb Selenskyj, „dies kann nur auf eine Weise gestoppt werden – die Ukraine, das Leben, die Menschheit, das Recht und die Wahrheit so schnell wie möglich befreien.“



Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare