Freitag, August 12, 2022
StartNACHRICHTENUmstrittene Reise nach Taiwan Pelosis Flug bringt Rekordzahlen auf die Flugradar-Website

Umstrittene Reise nach Taiwan Pelosis Flug bringt Rekordzahlen auf die Flugradar-Website

- Anzeige -


Die Welt hält den Atem an, als US-Führer Pelosi nach Taiwan fliegt. Laut der Flugradar-Website Flightradar24 verfolgen Hunderttausende ihre Flugroute live im Internet. Ein neuer Rekord für den Bediener.

Der umstrittene Flug der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosis nach Taiwan hat einer Flugradar-Website eine Rekordnachfrage beschert. Zum Zeitpunkt der Landung am Dienstag hätten mehr als 708.000 Menschen den Flugverlauf live im Internet verfolgt, teilte Flightradar24 am Dienstag mit. 2,92 Millionen Menschen sahen sich auf der siebenstündigen Strecke zumindest einen Teil des Fluges an. „Das macht ihn zum meistbesuchten Flug in der Geschichte von Flightradar24.“

Nach Angaben des Dienstes vermied Pelosis Flug den direkten Weg über das Südchinesische Meer. Stattdessen flog die Maschine zunächst nach Osten über Indonesien und dann an den Philippinen vorbei nach Norden. Auf der Website des Internetdienstes konnte die Flugroute in Echtzeit auf einer Karte verfolgt werden.

Über Pelosis Besuch in Taiwan war im Vorfeld viel spekuliert worden, doch bis zuletzt war nicht klar, ob der Sprecher des US-Repräsentantenhauses tatsächlich nach Taipei fliegen würde. Als sie am Dienstag in Kuala Lumpur zu ihrer Asien-Tour abhob, waren bereits mehr als 200.000 Menschen live auf Flightradar24 dabei, die wissen wollten, wohin Flug SPAR19 geht.

Die Zahl der Treffer stieg dann immer weiter an und schoss in die Höhe, als die US-Militärmaschine wirklich in Richtung Taiwan vorrückte, teilte das Unternehmen mit. Das „beispiellose Interesse“ an dem Flug brachte Flightradar24 an den Rand seiner Kapazitäten. Die Zugriffszeit wurde daher für Nicht-Abonnenten begrenzt.

Pelosi reiste am Dienstag zu einem umstrittenen Besuch nach Taipeh. Der Politiker der Demokratischen Partei von Präsident Joe Biden ist der ranghöchste US-Beamte, der Taiwan seit 25 Jahren besucht hat. Dies hat heftige Proteste und Drohungen aus China ausgelöst, das Taiwan als abtrünnige Provinz betrachtet.

Der 82-jährige Pelosi will Taiwan am Mittwoch um 17 Uhr Ortszeit (11 Uhr MESZ) mit einer Kongressdelegation verlassen. Das nächste Ziel Ihrer Asienreise ist die südkoreanische Hauptstadt Seoul.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare