Dienstag, Dezember 7, 2021
StartNACHRICHTENUN-Gesandter für Libyen tritt Wochen vor den geplanten Wahlen zurück

UN-Gesandter für Libyen tritt Wochen vor den geplanten Wahlen zurück

- Anzeige -


Einen Monat vor den geplanten Präsidentschaftswahlen in Libyen hat der UN-Sondergesandte Jan Kubis den Rücktritt akzeptiert.

Der Libyen-Vermittler der Vereinten Nationen, Jan Kubis, tritt zurück, sagte ein UN-Sprecher am Dienstag, weniger als ein Jahr nach seinem Amtsantritt und einen Monat vor geplanten Wahlen im Land.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres habe den Rücktritt Kubis „mit Bedauern“ akzeptiert, sagte Sprecher Stephane Dujarric am Dienstag. Auf die Frage, wann Kubis gehen würde, sagte Dujarric: „Herr Kubis hat deutlich gemacht, dass er heute nicht die Tür zuschlägt.“

„Er will mehr als jeder andere, dass die Mission in keiner Weise destabilisiert wird“, sagte er.

„Der Generalsekretär arbeitet an einem geeigneten Ersatz. Wir sind uns des Wahlkalenders voll bewusst und arbeiten so schnell wie möglich daran, die Kontinuität der Führung zu gewährleisten“, sagte Dujarric.

Die UN schlagen informell den britischen Veteranen Nicholas Kay als Ersatz vor, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Diplomaten. Der im Konsens operierende 15-köpfige UN-Sicherheitsrat muss einer neuen Ernennung zustimmen.

Kubis ist ein ehemaliger slowakischer Außenminister, der auch als UN-Sonderkoordinator für den Libanon und als UN-Sondergesandter in Afghanistan und im Irak tätig war. Der Sicherheitsrat genehmigte seine Ernennung zum Libyen-Mediator im Januar als Nachfolger von Ghassan Salame, der im März 2020 wegen Stress zurückgetreten war.

Warum Kubis zurücktritt, war zunächst nicht klar. Der diplomatische Redakteur von The Aktuelle News, James Bays, berichtete aus dem UN-Gebäude in New York und sagte, dass UN-Beamte und Diplomaten des Sicherheitsrats schockiert seien, dass er in diesem Moment abreise.

„Die Tatsache, dass er einen Monat vor den Wahlen ausscheidet, wirft wirklich viele Fragen auf. Obwohl ich die UN wiederholt drängte, seine Gründe zu nennen, werden uns überhaupt keine Gründe genannt“, sagte Bays.

„Das einzige, was mir von einigen Diplomaten gesagt wurde, ist, dass Kubis nicht bei bester Gesundheit ist und glücklich genug war, den Job in Genf zu erledigen, aber möglicherweise nicht fit genug ist, um den Job in Tripolis zu erledigen.“

Kubis hat seinen Sitz in Genf, und laut Bays plante die UNO, einen neuen Gesandten in Tripolis zu finden.

Libyen versank nach dem von der NATO unterstützten Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 ins Chaos. Im Oktober letzten Jahres zogen die beiden großen Seiten in Libyens Krieg – die international anerkannte Regierung des Nationalen Abkommens und die im Osten stationierte libysche Nationalarmee des abtrünnigen Kommandeurs Khalifa Haftar – ins Chaos. einem Waffenstillstand zugestimmt.

Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am 24. Dezember wurden von einem politischen Forum der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr als Teil eines Fahrplans zur Beendigung des Bürgerkriegs in Libyen gefordert. Streitigkeiten über die geplante Abstimmung drohen jedoch den Friedensprozess zu entgleisen.

Fast 100 Kandidaten haben sich für die Präsidentschaftswahlen in Libyen registriert, darunter Haftar, der Übergangspremierminister Abdul Hamid Dbeibah und Saif al-Islam Gaddafi, der Sohn des ehemaligen Führers Muammar Gaddafi.

Innerhalb weniger Tage soll eine erste Kandidatenliste bekannt gegeben werden. Danach wird die Kommission ein zweistufiges Berufungsverfahren eröffnen, das 12 Tage dauern wird, bevor die endgültige Kandidatenliste veröffentlicht wird, sagte der Leiter der Hohen Nationalen Wahlkommission, Emad al-Sayeh, gegenüber Reportern.

Der erste Wahlgang der Präsidentschaftswahlen ist für den 24. Dezember geplant und die Parlamentswahlen wurden auf Januar oder Februar verschoben. Regeln für die Wahlen wurden jedoch noch nicht vereinbart.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare