Sonntag, Oktober 17, 2021
StartNACHRICHTENUnion in der Krise - Söder sagt Auftritt mit Laschet ab

Union in der Krise – Söder sagt Auftritt mit Laschet ab

- Anzeige -


Am Wochenende lädt die Junge Union zum Deutschlandtag nach Münster ein. Neben CDU-Chef Laschet sind auch Jens Spahn und Friedrich Merz dabei. CSU-Chef Söder hingegen hat jetzt abgesagt.

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung wird CSU-Chef Markus Söder beim Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Münster nicht zu Gast sein. Das bestätigte ein Parteisprecher am Donnerstag. Zuvor hatte die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet.

Stattdessen nimmt Söder am Samstag an einer CSU-Basiskonferenz in Bayern teil. Zu dem am Freitag beginnenden dreitägigen Treffen der Unionsjugend haben sich zahlreiche CDU-Spitzenpolitiker angekündigt – darunter CDU-Chef Armin Laschet, Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus, Gesundheitsminister Jens Spahn und Wirtschaftsexperte Friedrich Merz.

JU-Chef Tilman Kuban sagte der Rheinischen Post: „Ich bedaure die Absage.“ Die Junge Union sprach sich damals für Markus Söder als Kanzlerkandidaten aus. „Also wäre es richtig gewesen, wenn er sich der Diskussion um die Gründe für den schlechten Ausgang der Bundestagswahl und die unterschiedlichen Umgangsformen der beiden Parteien beim gemeinsamen Jugendverband von CDU und CSU gestellt hätte.“

Söder hatte im Machtkampf mit Laschet um die Kanzlerkandidatur der Union verloren. Im Wahlkampf gab es immer wieder kritische Töne in Richtung des CDU-Chefs. Die Union hat bei der Bundestagswahl ein historisch schlechtes Ergebnis erzielt. Die CDU will nun auf einem Sonderparteitag den gesamten Bundesvorstand wiederwählen. Ob dies im Dezember oder im Januar stattfindet, bleibt abzuwarten.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare