Mittwoch, Februar 1, 2023
StartNACHRICHTENUS-General: „Sehr schwierig“, russische Truppen aus der gesamten Ukraine zu vertreiben

US-General: „Sehr schwierig“, russische Truppen aus der gesamten Ukraine zu vertreiben

- Anzeige -


Es werde sehr schwierig sein, jeden russischen Kämpfer bis Ende des Jahres aus ukrainischem Territorium zu zwingen, prognostizierte der oberste US-Militärkommandant.

General Mark Milley, Vorsitzender der Joint Chiefs of Staff, sagte, selbst mit den Milliarden oder Dollar an Hilfe und militärischer Ausrüstung, die von Nationen wie den USA, Großbritannien und Polen bereitgestellt werden, wäre es eine Entfernung jedes russischen Kämpfers aus jedem Fleck ukrainischen Territoriums große Herausforderung.

„Präsident Biden, Präsident Selenskyj und die meisten führenden Politiker Europas haben gesagt, dass dieser Krieg wahrscheinlich in Verhandlungen enden wird. Aus militärischer Sicht ist dies ein sehr, sehr schwieriger Kampf“, sagte er zusammen mit Verteidigungsminister Lloyd Austin auf der Ramstein Air Force Base in Deutschland.

General Milley sagte, es gebe immer noch heftige Kämpfe entlang der Frontlinie, die sich über Hunderte von Kilometern erstreckte, was ungefähr der Länge von Washington DC bis Atlanta entspreche.

„Ich behaupte immer noch, dass es für dieses Jahr sehr, sehr schwierig sein würde, die russischen Streitkräfte militärisch aus jedem Zentimeter der von Russland besetzten Ukraine zu vertreiben“, sagte er.

„Das bedeutet nicht, dass es nicht passieren kann, bedeutet nicht, dass es nicht passieren wird. Aber es wäre sehr, sehr schwierig.“

Gen Milley macht die Bemerkungen, als die USA das neueste große Paket ankündigten, das sie versenden, das sich auf insgesamt 2,5 Milliarden US-Dollar beläuft und – zum ersten Mal – das gepanzerte Fahrzeug Stryker enthält.

Es wird laut Associated Press auch acht Luftverteidigungssysteme, 350 Humvees, 53 minenresistente Ambush Protected-Fahrzeuge, mehr als 100.000 Schuss Artilleriemunition und Raketen sowie Raketen für das High Mobility Artillery Rocket System liefern.

Der Führer der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, hat die westlichen Nationen gebeten, ihre allerneueste militärische Ausrüstung bereitzustellen, um die russischen Streitkräfte aus seinem Land zu vertreiben.

Einige, wie Großbritannien, haben angekündigt, 14 ihrer Challenger-Panzer zu schicken. Deutschland befindet sich noch in Verhandlungen darüber, ob es seine Leopard-2-Panzer entsenden soll oder nicht.

Es hat behauptet, dass es dies nur tun wird, wenn Washington seine eigenen Abrams-Panzer nach Kiew schickt, was die USA bisher abgelehnt haben, obwohl sie mehr als 100 Milliarden Dollar an Hilfe und Ausrüstung geschickt haben.

„Wir alle können heute nicht sagen, wann eine Entscheidung getroffen wird und wie diese Entscheidung über Leopard-Panzer aussehen wird“, sagte Deutschlands neu ernannter Verteidigungsminister Boris Pistorius in Ramstein.

Er fügte hinzu: „Wir werden unsere Entscheidungen so schnell wie möglich treffen.“

Auf die Frage, ob Deutschland „genug tut“, sagte Herr Austin: „Ja, aber wir können alle mehr tun.“

General Milley wiederholte seinen Aufruf an den russischen Präsidenten Wladimir Putin, die Feindseligkeiten zu beenden.

„Ich denke, am Ende des Tages wird dieser Krieg, wie viele Kriege in der Vergangenheit, an einer Art Verhandlungstisch enden“, sagte er.

„Das wird von den Führern beider Länder, sowohl Russlands als auch der Ukraine, festgelegt. Präsident Putin könnte diesen Krieg heute beenden. Er hat damit angefangen. Es ist sein Krieg der Wahl.“

Er sagte: „Und er könnte es heute beenden, denn es entwickelt sich zu einer absoluten Katastrophe für Russland. [with] riesige Mengen an Opfern, viele andere Schäden für das russische Militär. Also sollte und könnte er diesen Krieg sofort beenden.“

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare