Dienstag, Januar 31, 2023
StartNACHRICHTENVerhandlungen am Dienstag: Chef Verdi droht mit Streiks vor der Gehaltsrunde

Verhandlungen am Dienstag: Chef Verdi droht mit Streiks vor der Gehaltsrunde

- Anzeige -

Kurz vor den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst zeigte sich die Gewerkschaft Verdi entschlossen. „Notfalls werden wir streiken“, sagte Verdi-Chef Werneke.

Vor den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst zeigte sich die Gewerkschaft Verdi entschlossen. „Notfalls werden wir streiken“, sagte Grünen-Chef Frank Werneke der Süddeutschen Zeitung.

Er forderte Bundes- und Kommunalarbeitgeber auf, für die zweite Verhandlungsrunde im Februar ein Lohnangebot vorzulegen, das eine Einigung ermöglichen würde.

Gäbe es Warnstreiks, würden sie den gesamten öffentlichen Dienst mit 2,5 Millionen Beschäftigten treffen, sagte Werneke.

Ulrich Silberbach, Chef des dbb, ging im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde am Dienstag in einem Interview mit der „Wirtschaftswoche“ auf den Personalmangel ein:

Hinsichtlich möglicher Warnstreiks äußerte sich Silberbach in der „Wirtschaftswoche“ weniger aggressiv als Werneke: Alle drei Verhandlungstermine seien zu erwarten. Vor einer Tarifrunde sollte man vorsichtig sein, wenn man darum bittet, Streikende zu warnen. In der „Wirtschaftswoche“ sagte er:

Der Verband kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) wies die Anträge als „unerträglich“ zurück. Am Verhandlungstisch mit der Bundesregierung und den beiden Gewerkschaften sitzt Karin Welge, Oberbürgermeisterin von Gelsenkirchen und Präsidentin des VKA.

Im „Spiegel“ bringt er seine Haltung zu Arbeitnehmeranfragen klar zum Ausdruck: „So können wir das nicht machen, und viele andere Kommunen auch nicht.“ Auch die Kommunen sind von Inflation und Energiekrise betroffen und müssen höhere Kosten tragen.

In der Corona-Pandemie und der Energiekrise hat der Staat vielen Branchen mit Milliardenhilfen geholfen. Dies führt nun zu einem Kommunikationsproblem:

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare