Dienstag, Dezember 6, 2022
StartNACHRICHTENVersorgungslage in der Ukraine: WHO: Hunderte Angriffe auf Gesundheitssektor

Versorgungslage in der Ukraine: WHO: Hunderte Angriffe auf Gesundheitssektor

- Anzeige -

WHO-Direktor Hans Kluge berichtet von Hunderten von Angriffen auf ukrainische Gesundheitseinrichtungen seit Kriegsbeginn. Der Wintereinbruch hat die Versorgungslage weiter verschärft.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat seit Beginn des russischen Krieges in der Ukraine mehr als 700 Angriffe auf die Gesundheitsinfrastruktur des Landes registriert. „Das ist ein Verstoß gegen das humanitäre Völkerrecht und die Regeln der Kriegsführung“, sagte WHO-Regionaldirektor Hans Kluge am Montag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Infolgedessen seien Hunderte von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen aufgrund von Kraftstoff-, Wasser- und Stromknappheit nicht mehr voll funktionsfähig, sagte Kluge. Dies ist vor allem auf russische Angriffe auf das ukrainische Energiesystem zurückzuführen.

Der ukrainischen Bevölkerung stehe ein „lebensbedrohlicher Winter“ bevor, sagte Kluge. Hunderttausende Häuser und Wohnungen, Schulen und Krankenhäuser sind ohne Heizung.

Zehn Millionen Menschen sind ohne Strom. Angesichts des kommenden Winters und Temperaturen bis zu minus 20 Grad stellt dies ein dramatisches Gesundheitsrisiko dar.

„Kälte kann tödlich sein“, sagte Kluge. Es drohen nicht nur Atemwegsinfektionen wie Covid-19, gegen die ein Großteil der Bevölkerung nicht ausreichend immun ist. Hinzu kommt ein Gesundheitsrisiko, da „wärmehungrige Haushalte“ auf alternative Heizmethoden mit Kohle oder Holz oder den Einsatz von Generatoren zurückgreifen.

In unserem Live-Blog finden Sie jederzeit die neuesten Nachrichten über Russlands Angriff auf die Ukraine:

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare