Dienstag, Januar 31, 2023
StartNACHRICHTENVideos zeigen Tiger, der Kaninchen während der Neujahrsübergabe des chinesischen Zoos angreift

Videos zeigen Tiger, der Kaninchen während der Neujahrsübergabe des chinesischen Zoos angreift

- Anzeige -


Was als entzückender Stunt gedacht war, bei dem ein Apex-Raubtier mit einem flauschigen Haustier zusammengebracht wurde, wurde fast zu einer Katastrophe, als beunruhigende Online-Videos zeigten, wie ein Tigerjunges während der Neujahrsübergabe eines chinesischen Zoos ein Kaninchen angreift.

Ein im chinesischen Social-Media-Netzwerk Weibo gepostetes Video zeigt das Tigerjunge, das ein Kaninchen beißt, während Tierpfleger im Linfen Zoo in der Provinz Shanxi die symbolische Übergabe des Zodiac-Stabs für das chinesische Neujahr 2023 feiern. Während 2022 das Jahr des Tigers war, 2023 ist das Jahr des Kaninchens, daher symbolisierte das Halten der beiden Tiere „eine Tiger-Kaninchen-Übergabezeremonie“, um die Übergabe der Fackel an diesem chinesischen Neujahr zu markieren, das auf Sonntag, den 22. Januar fiel.

Das Filmmaterial zeigt zwei Tierpfleger, die die Tiere in ihren Armen halten, aber dicht beieinander gehalten werden. Obwohl beide Tiere von sich aus fügsam waren, schnüffelte der Tiger, wenn er sich in unmittelbarer Nähe des Kaninchens befand, schnell daran, bevor er seine Pfoten ausstreckte und sein Maul öffnete, um das Kaninchen zu ergreifen.

Das schockierte Personal rief den Tieren zu, sie sollten anhalten, und zerrte sie auseinander, bevor das Video abbrach.

Laut mehreren lokalen Nachrichtenberichten war das Kaninchen in Ordnung, aber wenn das Personal den Angriff nicht schnell gestoppt hätte, hätte es zu Blutvergießen kommen können.

Um weitere Konfrontationen zu vermeiden, hielten die Mitarbeiter die Tiere getrennt und nicht dicht beieinander, während sie mit ein paar Worten das neue Jahr ankündigten. Der Hase sah sichtlich erschüttert aus.

TheAktuelleNews hat Panthera, eine NGO zum Schutz von Großkatzen, kontaktiert, um einen Kommentar zu dem Vorfall zu erhalten.

Tiger sind Fleischfresser und jagen oft viel größere Tiere als Kaninchen, daher war der opportunistische Angriff kaum überraschend.

Erst letzte Woche ist ein Tiger von einer Farm in Südafrika entkommen, hat einen Mann angegriffen und mehrere andere Tiere getötet. Der 39-jährige Mann überlebte den Angriff auf eine private Farm in der Nähe von Johannesburg, berichteten lokale Medien, wurde aber ins Krankenhaus gebracht. Ein Reh und ein Hund wurden getötet, und ein zweiter Hund wurde von dem Tiger so schwer verletzt, dass der Hund eingeschläfert werden musste, teilte die Gemeindepolizei mit. Die Tigerin namens Sheba war einige Tage auf freiem Fuß, bevor sie eingeschläfert wurde.

Anfang Januar wurde die halb aufgegessene Leiche eines Mannes auf einem Feld in Uttar Pradesh in Nordindien gefunden, nachdem er von einem Tiger zerfleischt worden war. Indien ist die Heimat von rund 60 Prozent der Tiger der Welt. Früher streiften die Großkatzen auf dem Subkontinent umher, aber aufgrund von Mensch-Tiger-Konflikten wurden viele von ihnen in die 50 Tigerreservate des Landes gezwungen.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare