Dienstag, Januar 31, 2023
StartNACHRICHTENVollständige Liste der NATO-Staaten, die Panzer in die Ukraine entsenden

Vollständige Liste der NATO-Staaten, die Panzer in die Ukraine entsenden

- Anzeige -


Deutschlands Ankündigung, Leopard 2-Kampfpanzer (MBTs) in die Ukraine zu schicken, hat es in eine Gruppe von einem Dutzend anderer Länder gestellt, die Berichten zufolge bereit sind, Kiew gepanzerte Fahrzeuge zu liefern.

Berlin kündigte am Mittwoch in einer Erklärung an, es werde „in einem ersten Schritt“ 14 Leopard 2 A6-Panzer aus Bundeswehrbeständen bereitstellen, um „schnell“ zwei Panzerbataillone aufzustellen.

Ukrainische Besatzungen würden in Deutschland ausgebildet, das auch Logistik, Munition und Systemwartung übernehmen würde.

Der Umzug folgte „intensiven Konsultationen“ unter Deutschlands Verbündeten, die stattfanden, als Bundeskanzler Olaf Scholz zunehmendem Druck ausgesetzt war, Kiew mit den Panzern zu versorgen, die ihrer Meinung nach für den Kampf gegen Wladimir Putins Streitkräfte unerlässlich sind.

„Diese Entscheidung folgt unserer bekannten Linie, die Ukraine nach Kräften zu unterstützen“, sagte Scholz laut einer Übersetzung, „wir agieren international eng abgestimmt.“

Die Wiederausfuhr der in Deutschland hergestellten Panzer bedarf der Zustimmung Berlins, und so wurde prognostiziert, dass das grüne Licht aus Berlin dazu führen würde, dass andere Länder diesem Beispiel folgen. Es gibt 13 europäische Armeen, die Leopard 2 einsetzen.

Ein hochrangiger ukrainischer Beamter sagte gegenüber ABC News, dass eine Koalition aus 12 Ländern der Ukraine auf dem Gipfel der verbündeten Nationen am vergangenen Freitag auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland Kampfpanzer zugesagt habe.

Polen hat erklärt, es sei bereit, 14 seiner Leopard-2-Panzer aus seinem Bestand von etwa 250 nach Kiew zu schicken. Finnland, das nicht in der NATO ist, aber den Beitritt zum Bündnis beantragt hat, hat öffentlich erklärt, es sei bereit, die MBTs bereitzustellen ABC News berichtete, dass auch Spanien, die Niederlande und Dänemark bereit seien, einige ihrer Panzer zur Verfügung zu stellen.

Die spanische Zeitung Das Land berichtete, dass Madrid die Panzer liefern würde, sobald Deutschland sich bereit erklärt habe, die Panzer zu liefern, wird Spanien dies ebenfalls tun. Berichten zufolge bereitet sich Portugal auch darauf vor, Kiew vier Leopard-2-Panzer zu schicken.

In der Zwischenzeit erwägt Norwegen laut norwegischer Veröffentlichung, die Ukraine mit bis zu acht Leopard 2 aus seinem Bestand von 35 zu beliefern Das heutige Geschäft.

Am 16. Januar sagte das Vereinigte Königreich, es werde der Ukraine 14 Challenger 2-Panzer schicken, während der französische Präsident Emmanuel Macron am 22. Januar sagte, er habe nicht ausgeschlossen, dass Frankreich seine Leclerc-Panzer nach Kiew schicken könnte.

Bisher im Krieg hat Warschau die ukrainischen Streitkräfte mit T-72 und in Polen hergestellten PT-91-Panzern aufgefüllt. Weitere T-72 wurden nach Angaben des European Council on Foreign Relations (ECFR) von der Tschechischen Republik und Bulgarien geliefert.

Unterdessen haben US-Beamte gesagt, dass die Regierung von Präsident Joe Biden bald die Entscheidung bekannt geben wird, der Ukraine bis zu 30 M1A2 Abrams zu liefern.

Die Bereitstellung von Kampfpanzern für die Ukraine wird der Ukraine helfen, „mechanisierte Kriegsführung zu führen, um das russische Militär zu besiegen und ukrainisches Territorium zu befreien“, sagte das Institut für Kriegsstudien (ISW) am Dienstag.

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte jedoch, die Aussicht, dass die USA und Deutschland Kampfpanzer in die Ukraine schicken, „bringt mehr Spannung auf den Kontinent. Aber sie kann Russland nicht daran hindern, unsere Ziele zu erreichen.“

Das sagte zuvor der russische Botschafter in den USA, Anatoly Antonov TheAktuelleNews dass „amerikanische Panzer ohne Zweifel zerstört werden wie alle anderen Proben von NATO-Militärausrüstung“.

Hier ist eine Liste der Länder, die der Ukraine bisher Panzer zugesagt haben oder dies Berichten zufolge erwägen.

• Deutschland

• Finnland (nicht in der NATO)

• Polen

• Portugal

• Spanien

• Niederlande

• Dänemark

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare