Sonntag, November 28, 2021
StartNACHRICHTENVorfall auf A14 - Mann stoppt Van mit bewusstlosem Fahrer

Vorfall auf A14 – Mann stoppt Van mit bewusstlosem Fahrer

- Anzeige -


Durch das mutige Eingreifen eines Fahrers konnte ein schlimmer Crash auf der A14 verhindert werden. Der 57-Jährige bemerkte einen bewusstlosen Fahrer – und bremste kurzerhand seinen Wagen ab.

Ein mutiger Autofahrer hat auf der Autobahn 14 bei Schwerin einen fahrerlosen Transporter angehalten und laut Polizei Schlimmeres verhindert. Wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Mittwoch in der Nähe von Leezen (Mecklenburg-Vorpommern).

Der 57-Jährige bemerkte, dass der Fahrer des Lieferwagens bewusstlos war. Der Transporter war bereits gegen die Mittelschranke gefahren, fuhr durch eine Nische und rollte dann auf der A14 weiter. Der Autofahrer saß mit seinem Auto davor und bremste den fahrerlosen Transporter bis zum Stillstand ab. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt.

Der 48-jährige Transporterfahrer wurde gerettet, kam kurz darauf zur Besinnung und wurde in eine Klinik gebracht. Beim Autofahren soll er einen epileptischen Anfall gehabt haben.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare