Mittwoch, Dezember 7, 2022
StartNACHRICHTENWartezeiten auf Wohngeld: Kommt wirklich Hilfe?

Wartezeiten auf Wohngeld: Kommt wirklich Hilfe?

- Anzeige -

Die Bundesregierung will das Wohngeld ausweiten. Doch schon seit Wochen warten die Menschen auf Hilfe und die Behörden sind überfordert. Ist Entlastung wirklich wichtig?

„Ich kaufe nur das Nötigste ein und nehme unterwegs etwas mit, das wird in den nächsten Wochen definitiv nicht passieren“, sagt Vanessa Jentzsch. Bis zum Abschluss ihres Wohngeldantrags muss die alleinerziehende Mutter aus Köln-Hürth kräftig sparen. Denn ohne die 400 Euro Unterstützung kommt sie mit ihrer kleinen Tochter kaum über die Runden.

Seit 2018 bezieht Jentzsch Wohngeld. Die Stadt zahlt also einen Teil der Kaltmiete, weil diese im Verhältnis zum Einkommen der Teilzeitbeschäftigung sehr hoch ist. Dieses Angebot richtet sich an Geringverdiener, die keine Transferleistungen wie Hartz IV beziehen. Aber: Jedes Jahr muss der Antrag geprüft werden und jedes Jahr verzögert sich die Bearbeitung.

„Ich lege die geforderten Unterlagen vor, dann warte ich zwei Monate, dann kommt ein Schreiben, dass die Wohngeldstelle jetzt weitere Unterlagen braucht. Dann zeige ich sie, dann vergehen zwei Monate und dann fehlt etwas“, erklärt die Alleinerziehende.

Inzwischen kein Geldfluss. Für Betroffene wie Sie eine Durststrecke:

Diese langen Wartezeiten sind ein grundsätzliches Problem für das Wohngeld. Eines, das den Plan der Bundesregierung konterkarieren könnte, die Wohnbauförderung als zentrales Hilfsinstrument in der Krise zu etablieren.

Konkret hat die Ampelkoalition folgende Reform in den Ministerrat eingebracht: Das Wohngeld soll von durchschnittlich 177 Euro bis zum 1. Januar 2023 steigen 370 Euro ist Haushalt steigen. Und: Statt bisher 620.000 Familien gäbe es sie künftig zwei Millionen antragsberechtigte Familien. „Ich freue mich für jeden, dem dann geholfen wird, frage mich aber auch, wie es mit der Bearbeitungszeit sein wird“, sagt Vanessa Jentzsch.

Ein Punkt, der auch viele Sozialberater umtreibt. In vielen Städten hört man bereits von Bearbeitungszeiten von vier, sechs oder gar zwölf Monaten.

Sozialberater Fabian Goreth von der Einrichtung Vingster Treff in Köln versucht, die Familien in dieser Wartezeit zu unterstützen.

Sprechen Sie zum Beispiel mit Vermietern, um sie dazu zu bringen, ihre Miete zu stunden, oft mit Erfolg. Aber was dem System in Zeiten der Energiekrise bevorsteht, „das ist es, was uns im Moment wirklich Sorgen macht“, sagt Goreth. Menschen, die noch nie mit den Diensten in Kontakt gekommen waren, rutschten plötzlich hinein.

In München beispielsweise erwartet die Stadt aufgrund der Krise und der anstehenden Reform einen Bewerbungen um das Fünffache gestiegen – was mit heutigen Mitteln nicht mehr zu leisten ist. Das sieht auch die Bremer Verwaltung so. Die Bremer Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Maike Schäfer, stellte daraufhin einen Vorschlag vor, der auch von anderen Bundesländern unterstützt wurde.

fordert die Bundesregierung auf, das Wohngeldsystem zu vereinfachen und dafür zu sorgen, „dass das Geld rechtzeitig bei den Menschen ankommt“.

Darüber hinaus bitten einige Bundesländer auch um finanzielle Unterstützung des Bundes. Er lehnt dies ab und kündigte stattdessen zunächst an, unbürokratische Vorauszahlungen zuzulassen, solange der Antrag geprüft werde. Die Länder haben es bisher abgelehnt. Denn sie wollen nicht in die Rolle des Störenfrieds schlüpfen, der am Ende die zu viel gezahlten Vorschüsse zurückfordern muss. Der Aufwand wird nur zunehmen.

Die Debatte ist zum Schluss relevant, weil die Wohngeldreform durch den Bundesrat muss. Wenn es keine guten Lösungen gibt, müssen Menschen wie Vanessa Jentzsch womöglich lange auf die versprochene Linderung der Krise warten.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare