Dienstag, August 9, 2022
StartNACHRICHTEN"Wir alle sind gefordert" ...

"Wir alle sind gefordert" Zwickau stellt Schulen und Kitas heißes Wasser ab

- Anzeige -


Nach Angaben der Stadtverwaltung Zwickau ist Warmwasser in Schulen und Kitas entbehrlich. Um Energie zu sparen, fließt dort künftig nur noch kaltes Wasser. Klimatisierte Büros werden auf maximal 26 Grad heruntergekühlt. Und es gibt weitere Pläne.

Als Reaktion auf die Energiekrise will die Stadt Zwickau unter anderem in Schulen und Kitas das Warmwasser abstellen. „Wir alle sind aufgerufen, uns dieser schwierigen Situation zu stellen, um einen Beitrag zur Bewältigung der Energie- und Gaskrise zu leisten – öffentliche Verwaltungen ebenso wie Unternehmen und Privatpersonen“, sagte die überparteiliche Baubürgermeisterin Silvia Queck-Haenel.

Dazu gehört die Anpassung des Warmwassers in den Gebäuden der Stadtverwaltung und nachgeordneten Einrichtungen wie Museen, Schulen und Kitas. „Es wird dort geparkt, wo es möglich und erlaubt ist“, sagte ein Stadtsprecher. Dies gilt insbesondere für Handwaschbecken in Toiletten. Nach Angaben des Sprechers will die Stadt die Maßnahmen kurzfristig und schrittweise umsetzen.

In Büros und Aufenthaltsräumen mit Klimaanlage ist zudem geplant, die Raumtemperatur auf maximal 26 Grad einzustellen. Eine Ausnahme gilt für die Leitstelle der Feuerwehr und des Bürgerservice im Rathaus. Mit Beginn der Heizperiode würden „die Sollwerte für die Raumtemperaturen auf die Mindestvorgaben der Arbeitsstättenverordnung abgesenkt“, hieß es.

Außerdem sollte die Beleuchtung in Fluren und Treppenhäusern tagsüber ausgeschaltet oder reduziert werden. Die Stadt prüft zudem, ob sie weiterhin öffentliche Gebäude beleuchtet und ob die Temperaturen in den Schwimmbädern gesenkt werden können. Die „Sparmaßnahmen leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und zum Überwintern“, wird Oberbürgermeisterin Qeck-Hänel zitiert.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare