Dienstag, September 27, 2022
StartNACHRICHTENWladimir Putin versagt bei allen militärischen Zielen, sagt der britische Armeechef

Wladimir Putin versagt bei allen militärischen Zielen, sagt der britische Armeechef

- Anzeige -


Wladimir Putin „versagt bei allen seinen militärstrategischen Zielen“, sagte der Chef des britischen Verteidigungsstabs.

Admiral Sir Tony Radakin sagte, der Druck auf den russischen Präsidenten steige, da die Verteidigung seines Landes angesichts ukrainischer Gegenangriffe schwächer werde.

Es kommt, nachdem der britische Geheimdienst gesagt hat, es sei unklar, ob Russlands Frontkräfte über ausreichende Reserven oder Moral verfügen, um Angriffen ukrainischer Streitkräfte standzuhalten.

Sir Tony sagte gegenüber der BBC: „Wir haben ganz am Anfang gesagt, dass dies ein strategischer Fehler von Präsident Putin war, und strategische Fehler führen zu strategischen Konsequenzen. Und in diesem Fall ist es strategisches Versagen.

„Putin versagt bei all seinen militärstrategischen Zielen. Er wollte die Ukraine unterwerfen; das wird nicht passieren.

„Er wollte die Kontrolle über die Hauptstadt übernehmen; wir haben gesehen, dass das früher besiegt wurde. Wir haben gesehen, dass er die Nato schwächen wollte. Die Nato ist jetzt viel stärker, und wir haben Finnland und Schweden beigetreten.

„Er will die internationale Entschlossenheit brechen. Nun, das hat sich in dieser Zeit tatsächlich verstärkt, und er steht unter Druck, seine Probleme nehmen zu.“

Sir Tony fügte hinzu, dass Herr Putin nicht über genügend Arbeitskräfte oder Ausrüstung verfüge, um seine militärischen Ziele zu erreichen, insbesondere da die ukrainischen Streitkräfte stärker werden.

„Wir sehen auch großartige ukrainische Streitkräfte, die mutig waren, für ihr Land kämpfen und die internationale Unterstützung annehmen, die wir alle leisten“, sagte er.

Aber er warnte die Länder auch davor, vorsichtig zu bleiben, indem er sagte: „Ich denke, es ist bedeutsam in Bezug auf das, was vor Ort passiert – es ist wirklich bedeutsam für die ukrainische Moral und bedeutsam für die Auswirkungen, die es auf die russischen Streitkräfte hat.

„Aber die Leute müssen vorsichtig sein; Das wahrscheinliche Ergebnis all dessen ist, dass es noch lange schleifen wird.

„Und deshalb gibt es einen Wunschtraum, wenn die Leute vorschnell zu dem Schluss kommen, dass entweder Präsident Putin schwach ist und seine Machtbasis untergraben werden könnte, oder dass die Ukraine etwas an Boden gewonnen hat und es im Nordosten eine großartige Aktion gegeben hat. Aber es führt nicht automatisch zu leichten Siegen an anderer Stelle.“

In einer Erklärung sagte das britische Verteidigungsministerium, Russland habe seine Angriffe auf zivile Ziele in den vergangenen sieben Tagen eskaliert, obwohl seine Aktionen „keine unmittelbare militärische Wirkung“ hätten.

„Angesichts von Rückschlägen an der Front hat Russland wahrscheinlich die Angriffsziele erweitert, um zu versuchen, die Moral des ukrainischen Volkes und der ukrainischen Regierung direkt zu untergraben“, heißt es in der Aktualisierung des Verteidigungsministeriums.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare