Samstag, Dezember 10, 2022
StartNACHRICHTENZivilschutz: Blackouts im Winter? BBK rudert zurück

Zivilschutz: Blackouts im Winter? BBK rudert zurück

- Anzeige -

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hatte für den Winter regionale und temporäre Stromausfälle geplant. Nun zieht sich das Büro zurück.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) relativierte am Sonntag die Aussagen seines Vorsitzenden Ralph Tiesler. Er erklärte, dass …

Tiesler hatte der „Welt am Sonntag“ gesagt, er rechne mit Stromausfällen im Winter. „Wir müssen davon ausgehen, dass es im Winter zu Stromausfällen kommen wird“, erklärte er. „Damit meine ich eine regionale und vorübergehende Unterbrechung der Energieversorgung.“

Das BBK hat nun getwittert, Tiesler habe sich auf ein solches Szenario bezogen, „um die entscheidende Bedeutung von Vorsorgemaßnahmen zu unterstreichen“. Er bedauerte die „irreführende Formulierung“.

Leo V.
Leo V.
Ich arbeite seit ca. 4 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik, Unterhaltung, Technik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare