Freitag, Juni 24, 2022
StartNACHRICHTENZur Leberwurst-Erklärung: Melnyk will sich bei Scholz entschuldigen

Zur Leberwurst-Erklärung: Melnyk will sich bei Scholz entschuldigen

- Anzeige -

Da Bundeskanzler Scholz zunächst nicht nach Kiew wollte, sprach Botschafter Melnyk von einer „beleidigten Wurst“. Nun will sich der ukrainische Diplomat für die Aussage entschuldigen.

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, dankt Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) für seine viel kritisierte „Leberwurst“.– Entschuldigung. „Das ist eine Aussage, die ich später natürlich bereue“, sagte Melnyk dem „Spiegel“.

Er wird sich persönlich bei ihm entschuldigen. Die Äußerung sei „diplomatisch unangemessen“ und habe „viele Menschen, nicht nur in Deutschland, beleidigt“.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare